Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Herbst/Winter > Trendige Winterbekleidung für alle Wetterlagen

 

Trendige Winterbekleidung für alle Wetterlagen

  Drucken | Empfehlen

Um in der kalten Jahreszeit nicht ständig erkältet zu sein, sollte man sich immer kuschelig warm und vor allem wind- und wasserfest einpacken. Jeder kennt das Problem sicherlich gut, dass man im Winter mindestens ein neues Bekleidungsstück kauft. Entweder möchte man up-to-date die allerneusten Wintermodetrends tragen oder die Bekleidung und Schuhe des Vorjahres hielten leider nur einen Winter durch und müssen erneuert werden. Meistens braucht man entweder eine neue, wärmende Winterjacke oder dicke, wasserfeste Stiefel und Snow-Boots, welche den letzten Winter nicht überstanden haben.

Der Grund hierfür ist oft mangelnde Qualität, so dass wir beinahe jeden Winter neue Bekleidung oder Schuhe benötigen oder es ist die schnelllebige Mode, die uns vermittelt, dass wir jedes Jahr erneut auf die Suche nach trendiger Mode die Einkaufszentren unsicher machen. Wenn ihr die etwas höheren Preise von hochwertiger Kleidung und robusten Stiefeln ignoriert und lieber auf gute Verarbeitung und Qualität achtet, habt ihr viele Jahre lang Freude an eurer Winterbekleidung.

Ein guter Tipp bei Winterjacken ist es eine eher dezente Farbe zu wählen, welche nicht den jährlich wechselnden Modetrends unterliegt. Wenn ihr eine anthrazitgraue, weiße oder schwarze Winterjacke beispielsweise mit farbenfrohen Schals, Mützen oder Tücher aufpeppt, könnt ihr jedes Jahr im Handumdrehen einen völlig neuen Winterlook kreieren, ohne dafür jedes Jahr die große Anschaffung einer neuen Winterjacke machen zu müssen. Ein absolutes Must-have für den Winter sind niedliche Bommelmützen in allen erdenklichen Farbgebungen, die eure Ohren wohlig warm halten und zusätzlich auch noch sehr stylisch aussehen. Mit schönen Accessoires wertet ihr kinderleicht eure Winterbekleidung optisch auf und macht damit überall eine glänzende Figur.

Sehr gerne trägt man im Winter modische Daunenjacken, welche aus einer Füllung aus Enten- oder Gänsefedern bestehen. Diese hübschen Jacken sind häufig gesteppt und figurnah geschnitten. Daunen sind übrigens das Untergefieder von Wasservögeln. Der Clou an einer guten Daunenjacke ist, dass sie atmungsaktiv und federleicht ist und euch trotzdem sehr warm in der kalten Jahreszeit hält. Diese schönen Winterjacken sind sehr leicht, weil die Daunen in ihrem Innenleben ein sehr geringes Gewicht aufweisen  und man präferiert Polyamidobergewebe verwendet.

Gore-Tex stellt ein sehr strapazierfähiges und robustes Material dar, welches bei der Wind- und Wetterbekleidung häufig verwendet wird. Häufig besteht gute Skibekleidung, wärmende Snow-Boots oder Regenjacken aus diesem atmungsaktiven Material, welches wasserabweisend ist und euch auch noch warm und trocken hält. Ihr kennt das Gefühl von nasser Kleidung auf der Haut sicherlich auch: jene entzieht dem Körper blitzschnell Wärme, es fühlt sich unangenehm an und man erkältet sich damit schnell. Mit Winterbekleidung bestehend aus Gore-Tex trotzt ihr dem rauen Winter optimal und seid damit bestens angezogen. Gore-Tex ist übrigens eine sehr dünne und dauerhaft wasserdichte und atmungsaktive Membrane, die aus ca. 1,4 Milliarden Mikroporen pro Quadratzentimeter besteht, welche 20. 000 mal kleiner als Wassertropfen, aber 770 mal größer als ein Wasserdampfmolekül ist. Entdeckt wurde dieses hochwertige Material übrigens von Robert W. Gore im Jahre 1969.

Auch beim Kauf eurer Winterstiefel solltet ihr auf eine gute Qualität achten. Wer bei Winterstiefeln spart, ärgert sich später über nasse und kalte Füße. Wenn ihr lange Schneespaziergänge in der Natur mögt oder mit Freunden gerne über  den Weihnachtsmarkt schlendert, solltet ihr eure Füße warm halten, damit ihr keine Grippe bekommt. Timberland ist zum Beispiel eine sehr gute Marke, welche qualitativ hochwertige und wetterfeste Winterstiefel produziert. Diese modischen Lederstiefel verfügen übrigens über eine Gummisohle mit einem rutschfesten Profil, damit ihr im winterlichen Schneegestöber oder auf Glatteis nicht ausrutscht. Die kultigen Schuhe von dieser Firma haben übrigens eine lange Tradition: bereits im Jahre 1952 stellte der Schumacher Nathan Swartz die ersten Timberland-Schuhe in einer Schuhfabrik in Massachusetts her, deren Anteile er kaufte und die er 1955 vollständig übernahm. Seit 1973 ist Timberland ein eingetragenes Markenzeichen für den weltbekannten Schuh- und Outdoorhersteller. Der beige-gelbe Yellow-Boot für Herren war 1973 das erste Produkt unter dem Namen Timberland. Diese trendigen Stiefel sind zeitlos und kommen niemals aus der Mode. Der wasserabweisende Schaft ist übrigens nach einer eigenen Methode der Firma verschweißt und nicht vernäht. Darum kann keinerlei Wasser zwischen Sohle und Schaft in die Stiefel eindringen. Für den Winter gibt es für Damen das kniehohe Modell der hübschen Yellow-Boots, welches eure Füße warm und trocken hält. Ihr solltet eure Winterstiefel vor dem ersten Tragen unbedingt imprägnieren, da sonst trotz des robusten Materials der Stiefel Nässe eindringen könnte.

Mit einer warmen Winterjacke und wasserabweisenden, robusten Winterstiefeln könnt ihr die kalte Jahreszeit ohne Probleme überstehen und macht mit den richtigen Accessoires, wie zum Beispiel bunten Schals und Mützen eine top modische Figur!

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung