Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Beauty > Schönheitsbehandlungen > Intimchirurgie

 

Intimchirurgie – ein Schamthema?

„Einmal kleine Schamlippen bitte!“

  Drucken | Empfehlen

Während die Presse immer öfter über aufgespritzte Promi-Lippen berichtet, bleibt ein Bereich der Beauty-Industrie eher „intim“: die Intimchirurgie. Die Nachfrage z.B. nach einer Schamlippenkorrektur steigt dabei laut Experten permanent an. Ein neuer Trend oder eher Notwendigkeit? Wir haben ein paar praktizierende Chirurgen befragt.

„Ich schäme mich für meine Schamlippen“

Intimchirurgie
© Dmitriy Shironosov
Vor ein paar Jahren noch ein absolut unbekanntes Thema – die Schönheits-Operationen im Intimbereich – ist es heute dank einiger Medien-Berichte eine immer häufiger gefragte Dienstleistung der plastischen Chirurgie, aber auch der Gynäkologie. Breitet sich der Schönheitswahn der modernen Frau grenzenlos aus oder steckt etwas anderes dahinter?

Der Start für diese Entwicklung war eine simple Sache: Die mittlerweile unverzichtbare Intimrasur schärfte leider den Blick auf etwas mehr, als einigen Frauen lieb ist: Die Idealvorstellung – die Vagina in Form einer geschlossenen Muschel – wird bei Weitem nicht erfüllt, der Vergleich mit anderen Frauen dabei viel zugänglicher. Das Ergebnis: Scham, Selbstunsicherheit, Frust oder gar psychische Störungen. Das, was für viele absurd und völlig sinnlos erscheint, wird für „Betroffene“ zu einem ernsten Problem.

Und was noch wenigere wissen – für einige Frauen wird es sogar zu einer physischen Qual: „Hallo an das Ärzteteam, meine inneren Schamlippen sind sehr lang und hängen heraus. Mein Frauenarzt bestätigt dies auch. Hosen zu tragen ist für mich ein Gräuel. Ständiger Juckreiz quält mich. Radfahren geht gar nicht!“ schreibt eine der vielen „Leidtragenden“ an Sensualmedics Munich Medical Center, eines der größten europäischen Zentren für Intimchirurgie. „Zu uns kommen sehr oft Frauen, die an Schmerzen beim Sport oder Sex leiden. Oder die sich unwohl in der Sauna, am Strand und beim Intimverkehr fühlen oder gar für die nach eigenem Empfinden unästhetisch aussehende Intimzone schämen. Und das seit Jahren!“ meint Dr. Dominik von Lukowicz, Leiter der Dependance des Sensualmedics. Das mussten viele Betroffene so hinnehmen. Doch seit ca. 10-15 Jahren werden auch in Deutschland Eingriffe im Genitalbereich durchgeführt, die mehr Wohlbefinden und eine neue Liebes-Lust versprechen. Als Vorreiter, was die Nachfrage angeht, gilt die Schamlippenkorrektur.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 09.12.2015 17:48

Auch in unserer Frauenarztpraxis in Berlin ist die Zahl der Patientinnen mit dem Wunsch nach einer Schamlippenverkleinerung oder einer Schamlippenkorrektur von Jahr zu Jahr gestiegen, wobei der Wunsch zur Labioplastik immer nachvollziehbar ist.

http://www.frauenaerzte-am-potsdamer-platz.de/Schamlippenplastik

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
sweetjessy31 schreibt:  am 09.05.2014 15:30

Ich litt jahrelang unter meinen zu großen Schamlippen und bin nun heilfroh, dass ich diese Operation durchführen lassen habe und würde es immer wieder tun!
Ich bat damals im Internet über ein Anfrageformular um ein persönliches Beratungsgespräch und erhielt schon kurz darauf einen Termin bei einem Intim-Chirurgen (http://dr-günther-riedel.com/aesthetische-chirurgie/korper/intimchirurgie/). Wir sprachen umfassend und ganz offen über dieses Thema und er konnte mir all meine Hemmungen und meine Sc

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Alexai29 schreibt:  am 29.10.2013 12:25

Hallo Olga,
dein Beitrag ist wirklich interessant und informativ. Frauen, die unter Schmerzen wegen großer Schamlippen leiden oder durch eine Geburt oder mehreren Geburten im Intimbereich Probleme haben, sollten ernst genommen werden. Oft ist das nicht der Fall und man wird sogar schief angeguckt. Allerdings ist der Grad zwischen Notwendigkeit und Unwichtigkeit nicht ganz deutlich.

Wie sinnvoll ist eine G-Punkt Unterspritzung? Die meisten Frauen (70 - 80 %) sind nicht in der Lage einen vaginalen Orgasmus zu erlangen und es gibt Frauen, die auch nicht jedesmal beim Sex kommen, weder klitoral noch vaginal. Das ist auch in Ordnung so und vollkommen normal, da wir Frauen sehr von seelischem Wohlbefinden abhängig sind. Sind wir glücklich und verliebt, ist es einfacher zum Höhepunkt zu gelangen. Haben wir hingegen Stress oder Druck, dann wird es schwierig oder gar unmöglich. Körper und Geist sind eine Einheit. Leider sind wir oftmals viel zu abgelenkt von äußeren Einflüssen und verpassen es immer wieder auf unser Inneres zu hören. Daher erschient eine Schönheits-OP oft als notwendig.

Eine Schamlippenverkleinerung ist des öfteren sinnvoll, wenn die Schmerzen dadurch das tägliche Leben beeinflussen. Sei es beim Sport, beim Liebesspiel oder anderen Dingen...
Man sollte sich immer zu erst die Frage stellen: Kann ich damit Leben? Oder nicht? und sich wirklich Gedanken dazu machen. Es ist immerhin eine Operation, bei der es Risiken gibt, die du angesprochen hast.

Im Allgemeinen wird das Thema der Intimchirurgie immer öfter angesprochen. Daher wird es bald nicht mehr so ein Schamthema sein, sondern so normal werden wie eine Nasenkorrektur oder Brustvergrößerung.

Ich bin eine Leidtragende zu dem Thema Schamlippenverkleinerung, halte aber sonst nichts von Schönheitsoperationen. Ich habe meine Schamlippen verkleinern lassen und es wurde nicht gut gemacht. Deswegen sage ich, dass es unglaublich wichtig ist, sich Gedanken zu machen. Dr. Häcki aus der Schweiz, hat gerichtet, was andere verpfuscht haben. Auf der Homepage www.praxiszugersee.ch kann man sich Vorher/Nachher Bilder ansehen und erste Informationen sammeln.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Beauty
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
3. Adventstürchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 1 Cafissimo Titanio à 199,99€ plus Kapseln & 1 Cafissimo Coppero à 199,99€ plus Kapseln

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung