Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Sex > Erotik > Was Frauen wollen

 

Forderungen an den modernen Mann

"I have the pussy – I make the rules"

  Drucken | Empfehlen

Kennt Ihr diesen Spruch? Ist eine von diesen semi-lustigen T-Shirt-Botschaften, so ähnlich wie "Bier formte diesen Körper"...
Und trotzdem war er uns Grund genug, einmal zu hinterfragen, was genau für eine Einstellung hinter so einer prägnanten Aussage steht und ob uns diese Einstellung dem Ziel, friedlich und erfüllt mit dem anderen Geschlecht zu leben und zu lieben, irgendwie näher bringt. Ich bin eine moderne Frau, ich sage, wie es läuft.

"Dann kam die Pille"

Was Frauen wollen
© Mark Dietrich/Shutterstock.com
Aha, wird sich so mancher Mann denken, wenn er die Dame in so einem Shirt vorbeistöckeln sieht, wieder so eine, der man es nicht recht machen kann. Die sich im Bett bedienen lassen will. Die zwischen den Laken nur daliegt und einfordert. Die sagt, wie und wann ich zu kommen habe und ob überhaupt. Wieso schreibt sie nicht gleich „Kampfemanze“ auf ihr Shirt? Wie aber MACHT man es denn einer Frau nun recht im Bett??

Fangen wir ganz am Anfang an. Als die Lust der Frau noch keine Rolle spielte. Da umgarnte man die Dame, machte ihr ein paar halbherzige Versprechungen (weil sie das so erwartete), spielte ihr kleines Spielchen von Anlocken und Hinhalten mit (weil sich das so gehörte), kam dann mit Glück und Geduld tatsächlich zum Zuge und dann ging alles zack zack. Reinstecken, ein wenig rumhampeln, kommen, glücklich sein. Die Frau verdrehte ein wenig die Augen, seufzte ein paarmal theatralisch und alle waren irgendwie zufrieden. WAS für ein Kerl, WOW. Und die Frau ein liebes, anschmiegsames Kätzchen. Wie es sein sollte.

Und DANN??? Dann kam die Pille.

Nein, wirklich. Auch wir geben dem kleinen rosa Dingelchen einen nicht unerheblichen Anteil an Schuld. Sie gab der Frau die sexuelle Freiheit. Sie konnte vögeln, ohne gleich Konsequenzen befürchten zu müssen. Sie konnte aktiv sein, sich Lover suchen, ohne dabei gleich eine Großfamilie gründen zu müssen. Der Frau ward Unabhängigkeit gegeben. Naja, nicht die ganz große Portion, aber doch ein kleines Stück.

"Frauen wollten besseren Sex"

Was Frauen wollen
© Coka/Shutterstock.com
Und mit der Pille kam dann die sexuelle Experimentierfreudigkeit. Die Neugier und der Wunsch nach mehr. Mehr Sex und vor allem: BESSERER Sex! Jaha. Da musste doch mehr sein als ein gefakter Orgasmus unter der Daunendecke bei Licht aus und Gardine zu… Wie, mehr…? Fragte sich ratlos die Männerschaft. War doch alles prima bisher… Oh nein! Es kursierten neue Schlagwörter unter den Damen, es wurde gemunkelt von erogenen Zonen und dass auch frau so etwas hätte, es wurden Erregungskurven diskutiert, es wurde die Klitoris entdeckt und erforscht, es wurde plötzlich so etwas wie ein Vorspiel eingefordert. Und mit all diesen Dingen wurde plötzlich der Ruf nach dem weiblichen Orgasmus laut.

Liebes bisschen, wer braucht denn sowas?

Braucht? Nicht braucht, WILL. Die Frau wollte, und das war gänzlich neu, beim Sex auch auf ihre Kosten kommen. Und das musste dem Manne an sich erst mal klar gemacht werden. Alles nicht so einfach. Liebe Frauen, wie kritisiert man denn seinen Partner, ohne ihn im gleichen Atemzug gleichsam zu entmannen? Diplomatisch. Seeehr behutsam. Am besten ist es, man versteckt ein ganz klein wenig Kritik in einer Menge Lob. „Liebling, es war wunderschöne mit Dir. Ich mag es einfach, wie Du mich berührst. Aber könntest Du beim nächsten Mal vielleicht etwas weiter links…“

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung