Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Diät > Diätarten > Die 3-Tages-Entschlackungskur - Diätarten

Die 3-Tages-Entschlackungskur

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

3. Tag: Gemüsetag

Heute gilt es, folgendes zu beachten:

Die 3-Tages-Entschlackungskur - Diätarten
Subbotina Anna/Shutterstock.com
  • Obwohl es auch gutes, vitaminreiches Gemüse aus der Tiefkühltruhe gibt, empfehlen wir für diesen Tag doch die frische, knackige Variante, die Sie erst direkt vor Ihrer Mahlzeit verarbeiten sollten, damit die Vitalstoffe nicht verloren gehen.
  • Wie immer sollten Sie auch heute auf Salz verzichten, damit das Wasser aus dem Gewebe geschwemmt wird. Ihr Gemüse können Sie aber trotzdem lecker würzen: Versuchen Sie´s mit Kräutern, Zitronensaft (sauer macht lustig!), Knoblauch (das Date lieber verschieben), Obstessig, oder kaltgepressten Ölen (nicht zu viel!)
  • Wenn Sie Ihr Gemüse roh genießen (der Fachterminus lautet „Rohkost“, wie man munkelt), sollten Sie sich extra viel Zeit nehmen und gründlich kauen, um den Magen nicht zu überlasten.
  • Wenn Ihre Mahlzeiten hauptsächlich aus Rohkost bestehen, sollten Sie lieber zwischen als zu den Mahlzeiten Ihre Getränke zu sich nehmen, sonst drohen unangenehme Magenverstimmungen.
  • Ansonsten können Sie mit Ihrem Gemüse anstellen, was Sie wollen: Genießen Sie es roh, gedünstet oder in wenig Olivenöl angebraten. Würzen können Sie es, wie immer, mit allen Kräutern, aber ohne Salz.

3. Tag: Frühstück

Tomaten/Gurken-Brötchen

Zutaten:
1 Tomate
¼ Gurke
100 g körnigen Hüttenkäse (3,5 % Fett)
1 Vollkornbrötchen (optimal: Dinkel)
Pfeffer
1 Teelöffel Balsamico-Essig

Bestreichen Sie beide Brötchenhälften mit dem Hüttenkäse. Belegen Sie sie mit den Tomaten- und Gurkenscheiben.
Würzen Sie mit Pfeffer und nach Geschmack mit einem Teelöffel Balsamico-Essig.

3. Tag: Mittag

Gemüsepfanne

Zutaten:
1 Paprika
1 Zucchini
100 g frische Champignons
1 Schalotte
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1 Kräuterwürfel

Waschen Sie die Paprika, Zucchini und Champignons. Entkernen Sie die Paprika und schneiden sie in Streifen, die Zucchini in Stifte und die Champignons in Scheiben. Schälen Sie die Schalotte, halbieren sie und hacken sie klein.
Dünsten Sie alles zusammen mit dem Kräuterwürfel und der zerdrückten Knoblauchzehe in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang. Gelegentlich umrühren.
Das Gemüse mit Pfeffer abschmecken.

3. Tag: Abendessen

Rohkostsalat

Zutaten:
4 Salatherzen oder 1 kleiner Eissalat
1 kleine Paprika
½ Gurke
2 Esslöffel Sprossen
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Sonnenblumenkerne oder Leinsamen
1 Salatkräutermischung (gibt’s im Supermarkt)

Waschen Sie die Salatblätter und zupfen sie in Stücke. Paprika und Gurke waschen und fein hobeln. Sprossen abbrausen und trockentupfen. Mischen Sie das Gemüse in einer Schüssel. Verrühren Sie den Zitronensaft mit dem Öl und der Kräutermischung und
geben Sie diese zum Salat.
Streuen Sie die Sprossen und die Kerne über den Salat.

 
1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 04.08.2016 09:14

Tag 3: -4kg

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 03.08.2016 19:08

Ich hab die Diät ausprobiert und heute ist Tag 2. Ich habe mich an die Vorgaben gehalten und innerhalb eines Tages 2kg verloren. Mal sehen was die Waage morgen anzeigt.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 15.07.2016 08:39

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 23.05.2016 22:30

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 23.05.2016 22:30

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 21.02.2016 19:58

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 20.02.2016 21:32

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 18.02.2016 21:11

habe schon vor einem Jahr gemacht war super ,aber muss man länger machen,besser morgens 3 Löffel kochen und essen danach 3 stunden nichts essen 21 Tage lang und trinken habe 4 Kilo abgenommen

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 30.01.2016 14:27

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 19.01.2016 08:39

Hallo, eine Nachfrage. Entweder bin ich blind oder es steht tatsächlich nirgends :l. Sind diese drei Tage für EINE Person ausgerichtet? Weil....ich finde die Portionen ganz schön groß :)))
hab aber trotzdem begonnen :)))) heut ist dann der 2te Tag.
Und der Kommentar vom 25.06.2015 STIMMT! Es schmeckt auch SUPER!!!!!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.11.2015 07:29

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 19.10.2015 09:06

So - Tag 1 .... bin total motiviert da ich einige Monate Medis nehmen musste und jetzt einfach mal entschlacken möchte.... :)

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 11.08.2015 20:47

hoert sich gut an und das Wichtigste ist wohl der Wille.... also auf keinen Fall an eine
SChlachtplatte denken oder eine Schweinshaxe mit Knoedeln. Werde fest einplanen.DANKE!!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 25.06.2015 00:36

Die Rezepte sind super.! Danke

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 02.06.2015 18:25

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.05.2015 14:01

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.05.2015 14:00

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 29.03.2015 08:07

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 09.02.2015 11:30

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 31.01.2015 18:56

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 04.01.2015 20:55

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 08.10.2014 17:33

Mal eine Frage
Hat irgendjemand hier schon die Erfahrung gemacht mit dieser Diät/Entschlackung? Ich möchte die gerne ausprobieren. Kann ich morgens meine Tasse Kaffee trinken oder lieber weg lassen und darf man zwischen den Mahlzeiten etwas essen wie zum Beispiel etwas Obst? Freu mich auf eure Kommentare :)

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.09.2014 05:39

Also da steht nichts von Bruhwurfel sondern Kräuter wurfel aber ich hab den weg gelassen. Und den Bratapfel muss man im ofen in der Alufolie Backen steht doch drin im text u. Schmeckt sehr gut.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 31.08.2014 17:27

Hat Jemand diese Diät ausprobiert ? Es würde mich schon interessieren, welche Erfolge erzielt wurden.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 02.04.2014 21:17

noch nie was von kräuterlingen gehört. das wird wohl gemeint sein mit KRÄUTERWÜRFEL :-)

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 28.02.2013 14:44

oh man machts doch einfach alle und schut für euch selber ob es gut war!!!!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 15.01.2013 17:59

Es steht nix von Brühewürfel da!!! Da steht nur Kräuterwürfel und die gibt es frisch und tiefgekühlt und sie bestehen nur aus frischen Kräutern! Kein Salz, keine Butter nix! Also bevor man sich negativ äußert erst einmal richtig lesen! :)

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 12.12.2012 15:26

diese seite ist nicht gut... bei einem entschlackungskur einen brühwürfel verwenden ist schrecklich!
Dr. Lobis

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 22.04.2012 10:02

Hallo,

kann mir einer die frage beantworten ob man dazu auch kaffee trinken ?

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 09.01.2012 13:25

am 1. Tag soll man einen Brühwürfel zum Reis-Mittagessen tun - find ich prima, aber ist da nicht Salz drin?? Das sollte man an dem Tag doch komplett weglassen?

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Diät