Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > Peter Maffay im Interview

Peter Maffay im Interview

"Wir gehen da raus, mit Riesengedöns!"

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Über das Älterwerden, Konventionsbrüche und eine ganz besondere Eigenschaft

Peter Maffay im Interview
Letztes Jahr haben Sie runden Geburtstag gefeiert. Wie gehen Sie mit dem Älterwerden um?

Ein Privileg meines Berufes ist, dass man das nicht so spürt. Die Regularien, die sonst in der Gesellschaft aufgestellt werden und manchmal sehr unmenschlich sind, gelten für uns nicht so sehr. Ich umgebe mich nicht mit den Attributen, die einen 60-Jährigen ausweisen. Ich breche auch ein bisschen mit den Konventionen. Wenn ich zu einem Ball eingeladen werde, und alles läuft im Frack herum, sage ich, so gehe ich nicht hin! Ich trage keinen Frack und ich trage auch nichts um den Hals – ich kriege viel zu schnell einen dicken Hals und das engt mich ein (lacht). Natürlich wandere ich nicht mit meiner abgewetzten Lederjacke dahin und provoziere mein Umfeld, aber ich lass mir auch nichts vorschreiben. Das Abstellgleis kommt irgendwann, wenn ich mich nur noch mit Mühe auf der Bühne bewege, wenn ich mich nicht mehr kontrollieren kann, weil sich meine Konturen verlieren, falls ich zu viel esse, zu viel schlafe und zu träge werde. Aber solange ich ein bisschen auf mich Acht gebe, solange ich meine Motivation, durch die Menschen um mich herum, immer wieder erneuern kann, wie ein benützter Reifen, der ein neues Profil bekommt und dann wieder Grip hat, ist es okay.

Was tun Sie, um fit zu bleiben?

Ich mache Sport! Ich mache jeden Tag mein Workout, ohne das ich mich auch nicht wirklich gut fühle. Es gibt einen großen Spiegel, in den ich reingucken muss. Da gibt es schöne, wohlgeformte Menschen – diese Ziele wird man nie erreichen können. Ich werde nie 1,80 m groß werden – diese Illusion habe ich schon vor vielen Jahren begraben. Aber da muss etwas anderes her, was es kompensiert. Und solange ich irgendetwas habe, das kompensieren kann, muss ich mir das erhalten. Meine Zähigkeit kann ich mir zum Beispiel erhalten. Das geht auch in Pygmäengröße (lacht).

 
1| 2| 3| 4

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 23.04.2016 15:44

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 30.05.2015 20:24

Peter ist der beste bleib so wie du bist

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 03.02.2015 19:46

Ich bin 35 und finde Peter und seine Band richtig klasse! Das Konzert war bombastisch und Peter ist immer noch mega sexy, energiegeladen und hat nen richtig tollen Körper!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 02.02.2015 14:55

Der harte Kerl und Möchtegernrocker hat sich mit über 60 entschieden ein noch härterer Kerl zu werden und sich tätowieren zu lassen. Ich find`s einfach lächerlich! Heutzutage, wo jeder picklige Gymnasiast ein Tattoo hat. Vor 30 Jahren war eine Tätowierung noch cool, aber da hatte Hr. Maffay wohl Angst gehabt, seine Hausfrauenfrans zu verlieren...! Ich find`s peinlich und schäme mich fremd, wenn ich den kleinen Peter in seinem Lederwestchen sehe. Aber das neue Halstattoo muß man natürlich zeigen und völlig einfallslosen Oberarm-Schmierereien auch! Armselig!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 06.10.2014 19:02

Peter du bist der beste

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 21.02.2014 14:17

Peter Du bist Spitze Tolles Neues Album

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Club-Mitglied schreibt:  am 14.07.2010 12:42

nette Redakteurin!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Club-Mitglied schreibt:  am 01.03.2010 16:27

tolle philosophie!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Club-Mitglied schreibt:  am 01.03.2010 16:27

netter kerl!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr