Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > Unheilig im Interview

Unheilig im Interview

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Seine Musik geht unter die Haut, seine Lyrics treffen mitten ins Herz. Dabei bewegen sich seine Songs zwischen Melancholie und Hoffnung.

"Ich bin ein extrem gläubiger Mensch, aber ich brauche keine Religion, um zu glauben."

Unheilig scheint ein ungewöhnlicher Bandname, vor allem, wenn man Deinen Songs lauscht, die sind ja alles andere als unheilig.  Wie kommt man auf so einen Bandnamen?
Ich bin ein extrem gläubiger Mensch, aber ich brauche keine Religion, um zu glauben. Wenn ich z.B. beten will, mache ich das, aber ich brauche keine Kirche, die mir sagt, was ich zu tun habe oder eine Lehre, die mir erklärt, wie ich Gott näher sein kann. Dadurch wird man in den Augen aller anderen meist als Ungläubiger, Unheiliger angesehen und dadurch ist eben der Name entstanden. Das hat jetzt nichts mit Satanismus zu tun (lacht).

Welche Bedeutung hat Gott für Dein Leben?
Gott spielt eine riesengroße Rolle für mich und ich bin fest davon überzeugt, dass er existiert, in welcher Form auch immer. Heute gab es die Frage, wie ich mir den Gott vorstelle. Da wusste ich keine Antwort drauf, weil ich mir nie darüber Gedanken gemacht habe. Gott: das kann Energie sein, das kann alles sein, was uns umgibt. Gott spielt für mich eine große Rolle, weil ich dadurch viele Dinge erklärt bekomme, z.B. wenn jemand stirbt, dann geht er in meiner Vorstellung zum lieben Gott. Wenn ich diese Vorstellung nicht hätte,  würde ich im Leben nicht so gut klarkommen. Ich bete vor jedem Auftritt, natürlich nicht, dass Gott es mir einfacher macht, aber dass er mir hilft, dass er für mich da ist, auch wenn ich mich einsam fühle und das hilft mir. Der Glauben versetzt ja bekanntlich Berge.


Was möchtest Du mit Deiner Musik erreichen?
Mit meiner Musik möchte ich etwas Positives vermitteln, ein Licht am Ende des Tunnels  zeigen.

Lichter der Stadt - Tourdaten 2012

  • 27.07.2012 Hannover - EXPO Plaza
  • 28.07.2012 Rostock - IGA Park
  • 05.08.2012 Passau - Messeplatz
  • 04.08.2012 Zwickau- Flugplatz
  • 10.08.2012 Saarbrücken - Messegelände Saarbrücken
  • 11.08.2012 Hemer - Sauerlandpark Hemer
  • 18.08.2012 Weilburg - Festplatz
  • 24.08.2012 A – Graz - Messe
  • 25.08.2012 A – Linz – Stadion
  • 26.08.2012 A – Wien- Stadthalle
  • 01.09.2012 Berlin - Wuhlheide Kindl Bühne
  • 08.09.2012 München - Reitstadion Riem

 
1| 2| 3| 4| 5
Stichworte aus Entertainment
 

 

Unbekannter Gast  am 05.11.2012 01:13

Hey Abou,

das Lied -So wie Du warst- hat ÜBERHAUPT NIX mit sterben zu tun!!! Hör Dir lieber erstmal den Grafen an, warum er das Lied geschrieben hat, bevor Du so einen Müll erzählst.
Das ist NICHT Teil 3 von -An Deiner Seite- und -Geboren um zu leben-!

Also erst richtig recherchieren und dann den Mund auf machen!!!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr