Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Fitness > Rund um den Sport > Sattel von SQlab im Test

Sattel von SQlab im Test

"Lieblings-Ross", bequem gesattelt

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

City Comfort Sattel 621 Soft

Mehr Spaß beim Radln

Ich bin kein Viel-Radler, aber nach meinem Umzug kann ich jetzt jeden Tag mit dem Rad zum Bahnhof fahren, was meiner Fitness und meinem Benzinverbrauch natürlich zugute kommt. Früher bin ich aber schon nach wenigen Metern unruhig auf dem Sattel rumgerutscht und habe mich auf jede Ampel gefreut, an der ich vom Sattel absteigen konnte, weil mein Hinterteil sich anfühlte, als würde es auf die doppelte Größe anschwellen. Kein angenehmes Gefühl!

Sattel von SQlab im Test
City Comfort Sattel 621 Soft
Doch jetzt hatten wir die Chance, die Sättel von SQlab zu testen. Ich entschied mich für den City/Comfort Sattel 621 Soft, da dieser laut Hersteller am besten für Personen geeignet ist, die ihr Cityrad nicht regelmäßig nutzen und überwiegend auf kurzen Strecken unterwegs sind. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, in der ich den Sattel als unangenehm aufgrund seiner Härte und des Sitzwinkels empfand, merkte ich aber schnell, wie gut er mir tut. Ich sitze „leichter“ auf dem Rad, es ist nicht mehr schmerzhaft, ich empfinde kaum Druck auf den Sitzknochen und das taube Gefühl am Schambein ist völlig verschwunden.

Fazit: Ich kann den Sattel auf jeden Fall weiterempfehlen! Zwar muss man sich die ersten paar Fahrten an das Gefühl gewöhnen, später ist es aber ein Traum. Ich werde diesen Sattel definitiv nie mehr hergeben.

Text: Sarah Knorr
 
1| 2| 3| 4

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 12.05.2010 10:46

tolle sache!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Fitness
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge