Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Allgemeinmedizin > Sonnenbrand

Sommer, Sonne, Sonnenbrand

Worauf Sie bei Sonnenschutzmitteln achten sollten

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Kleidung ist der beste Sonnenschutz

Sonnenbrand
© Liv Friis Larsen/Shutterstock
Auch wenn Sonnencremes einen großen Teil der ultravioletten Strahlung absorbieren, bieten sie dennoch keinen vollkommenen UV-Schutz. Aus diesem Grund raten Experten der Deutschen Krebshilfe, sich in der heißen Jahreszeit überwiegend im Schatten aufzuhalten und den Körper mit Kleidung zu bedecken.

Wie gut Stoffe die Sonneneinstrahlung abweisen, hängt von der Dichte des Gewebes und der Farbe des Kleidungsstücks ab. Ein leichtes, weißes T-Shirt lässt nur noch ein Zehntel der UV-Strahlen auf die Haut gelangen. Trägt man ein Hemd aus dichtem, dunklem Baumwollgewebe, so kann nur noch ein Zwanzigstel der Strahlung eindringen.

Kleidung ist gleichmäßiger und weitaus wirksamer anzuwenden als jeder Sonnenschutz in Creme- oder Ölform. Doch ganz ohne Sonnenschutzmittel geht es nicht, denn die unbedeckten Körperstellen müssen in jedem Fall eingecremt werden.

Text: Alexandra Goedeke

 
1| 2| 3| 4

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr