Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Allgemeinmedizin > Tomatensaft gegen Kater

Tomatensaft gegen Kater

  Drucken | Empfehlen

Nach den zahlreichen Weihnachtsfeiern steht Silvester vor der Tür. Wenn Sie bei der einen oder anderen Gelegenheit ein wenig zu tief ins Glas geschaut haben, kann der nächste Tag zur Hölle werden. Tomatensaft hilft...

Der rote Katerkiller

Tomatensaft gegen Kater
© Jasna/Shutterstock
Glühwein, Sekt und Co machen die festliche Zeit feuchtfröhlich, können uns aber den Tag danach auch kräftig verhageln. Kopfschmerzen und Übelkeit machen den Kater zur Hölle. Tomatensaft kann Ihnen Linderung verschaffen.

Tomatensaft ist ein hervorragender Katerkiller. Wer am Vorabend zu tief ins Glas geschaut hat, kann mit dem Gemüsetrank seinen Elektrolyte-Haushalt wieder auffüllen. Oder noch besser: Zu jedem Glas eines alkoholischen Getränks gleich ein Glas gesalzenen Tomatensaft trinken. Dann bleibt der Kater aus, sofern der Feiernde nicht bis zum Stillstand sämtlicher Organfunktionen trinkt.

Der rote Saft aus den knallroten Früchten ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Der Kater mit Kopfschmerzen nach dem übermäßigen Konsum von Alkohol ist gerade auf den Mangel an diesen Mineralstoffen und Wasser zurückzuführen, weil der Körper durch die harntreibende Wirkung des Alkohols sie regelrecht „herausgespült“ hat.

Quelle: at/WW/Sven-David Müller
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 03.12.2016 08:47

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Gesundheit
 
Gewinnspiel
ATOMIC BLOND: Provokant – smart – cool!
ATOMIC BLOND: Provokant – smart – cool!
Zum Kinostart des Films verlosen wir 2 stylishe Clutches von Minx by Eva Lutz im Wert von 500 Euro!
Alle Gewinnspiele