Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Heilmethoden > Traditionelle Chinesische Medizin

Traditionelle Chinesische Medizin

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Die Möglichkeiten der Akupunktur

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine Liste von 42 Krankheiten erstellt, bei denen Akupunktur sinnvoll eingesetzt werden kann. Vor allem bei der Schmerzbehandlung hat sie einen wichtigen Stellenwert. Verschiedene deutsche Krankenkassen untersuchen die Wirksamkeit der Akupunktur derzeit in Pilotprojekten.

Wobei kann die Akupunktur helfen?

Anwendungen der Akupunktur umfassen unter anderem:

- akute und chronische Schmerzzustände: Rückenschmerzen, Migräne, Tennisellenbogen

- Arthritis und Rheuma

- Allergien: z.B. Heuschnupfen

- Erkältungen, Stirnhöhlenentzündung

- Magen-Darm-Beschwerden: Verstopfung, Durchfall, Magenschleimhautentzündung, Colitis

- Atembeschwerden: Bronchitis und Asthma

- in der Frauenheilkunde: bei Regel- und Wechseljahresbeschwerden, Unfruchtbarkeit

- Rauchentwöhnung

- Stresserscheinungen, Schlaflosigkeit

- Energielosigkeit, Depressionen

- Alterserscheinungen


Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass der Behandlungsschwerpunkt der chinesischen Medizin bei chronischen und funktionellen Störungen liegt.

Sollten Sie Fragen zu den Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Erkrankung haben, dann lassen Sie sich von einem TCM-Therapeuten beraten, ob Ihnen mit Hilfe der chinesischen Medizin geholfen werden kann. Diverse Ärzte und Heilpraktiker besitzen eine Ausbildung in Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin. Ein seriöser Therapeut der TCM hat bei einer Fachgesellschaft eine angemessene Ausbildung genossen und behandelt, soweit möglich, nicht ohne eine schulmedizinische Diagnose der Beschwerden.

 
1| ... | 6| 7| 8| 9| 10| 11

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr