Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Heilmethoden > Traditionelle Chinesische Medizin

Traditionelle Chinesische Medizin

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Grundlagen der chinesischen Medizin

Qi - die universelle Lebensenergie

Das Konzept des Qi steht im Mittelpunkt der chinesischen Medizin. Qi bedeutet mehr als "Lebensenergie" und wird erst durch seine Funktionen ganz verstanden. Das gesamte Leben wird durch Qi bestimmt. Es ist unsichtbar, nicht messbar, und auch nicht zu isolieren.

Ist genügend Qi vorhanden, fühlt sich der Mensch fit und leistungsfähig, voller Kraft und Ausdauer. Fehlendes Qi macht sich durch Kraftlosigkeit und schnelle Ermüdung bei geistigen und körperlichen Aktivitäten bemerkbar. Qi-Mangel kann sowohl zu Depression und Ängsten, als auch zu körperlichen Symptomen und Krankheiten führen.

Sensible Menschen können das Fühlen der Lebensenergie erlernen. Qi ist auch bei der Akupunkturtherapie erfahrbar. Die von den Nadeln hervorgerufenen Empfindungen von Schweregefühl oder Kribbeln werden von den Chinesen als Ausdruck des Qi betrachtet.

 
1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| ... | 11

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr