Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Psyche > Hör auf Deinen Körper

Hör auf Deinen Körper!

Was unser Körper uns sagen will

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Magen und Kopf sind von Stress betroffen

Hör auf Deinen Körper
© Forster Forest
Alles oder nichts – sieht so Ihr Speiseplan aus? Sowohl Frustessen als auch fehlender Appetit sind Hinweise darauf, dass unser Magen „verstimmt“ ist. Wenn Sie also erstaunt feststellen, dass die Schokolade weg ist, sie sich aber nicht daran erinnern, sie gegessen zu haben, sollte ein Warnlicht angehen. Und auch, wenn den ganzen Tag für Essen keine Zeit bleibt, und Sie der leere Kühlschrank nicht mal stört, weil Sie sowieso keinen Appetit haben.
Hör auf Deinen Körper
© Phil Date

Lösung: Besser Essen

Essen Sie ab jetzt bewusst und in Ruhe. Schreibtischsnacks und Frühstück aus der Tüte sind tabu! Stellen Sie sich zur Not einen Wecker, der an eine entspannte Mittagspause erinnert. Wer die beruhigende Wirkung einzelner Nahrungsmittel kennt, kann diese bewusst in den Speiseplan einbauen. Echte „Nervennahrung“ sind zum Beispiel: Hafer, Nüsse, Datteln, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. Nehmen Sie sich Muße für die Planung des Speisezettels und sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre bei Tisch, damit das Essen zu einer Oase der Ruhe im Alltag werden kann.

Signal: Voller Kopf und schlechte Laune

Einen weiteren Hinweis auf Dauerdruck gibt uns unser Kopf – wenn er mit Konzentrationsstörungen oder sogar Kopfschmerzen reagiert! Denn viel zu oft sind unsere Tage im Minutentakt geplant - vom morgendlichen Makeup in Rekordzeit bis zum abendlichen Schnelleinkauf im Supermarkt. Wenn man jeden Tag mit einer To-Do-Liste im Kopf beginnt, macht dieser irgendwann dicht. Die Lebensqualität sinkt rapide, wenn die Schläfen pochen oder der Schädel brummt. Und Kopfschmerztabletten zum Frühstück sind dann allerspätestens ein Notsignal.

Lösung: Für sich selbst „arbeiten“

Machen Sie sich selbst zu Ihrer ersten Priorität! Untersuchungen zeigen, dass es weniger die Menge der Anforderungen ist, die uns erschöpft. Sondern eher, wie man damit umgeht und welche Ansprüche man meint, unaufhörlich erfüllen zu müssen. Erlernen Sie Techniken, die Sie dem Stress entgegensetzen können: Autogenes Training und Muskelrelaxation nach Jacobsen sind Entspannungskonzepte, bei denen etwa durch verschiedene Sitzhaltungen und Anspannen einzelner Muskeln das Gehirn positiv beeinflusst wird. Und neueste Daten zeigen, dass Yoga im Gehirn eine ähnliche Wirkung wie Antidepressiva entfalten kann! Pilates ist ein Konzept, das Bewegung und Atmung leistungssteigernd und entspannungsfördernd koordiniert. Durch die Stärkung der tiefliegenden Bauch- und Rumpfmuskulatur werden überdies Haltungsprobleme gelindert. Auch moderates Laufen, Nordic Walking und andere Ausdauersportarten entspannen Körper und Geist.

Hör auf Deinen Körper
© zhu difeng

Weitere wertvolle Informationen und Tipps rund um ein entspannteres Leben gibt es in der kostenlosen Broschüre „Momente der Ruhe“ zum Download unter www.neurexan.de oder zu bestellen bei: Biologische Heilmittel Heel GmbH, Baden-Baden, Tel: 07221 - 501 123

 
1| 2| 3

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 05.02.2012 12:17

Mein tägliches mentales Training beginnt in zehn kleinen Schritten aus LEBENSMUT v. PETRA MARIA SCHEID. Das ist ein Ratgeber der bei Selbstwertverlust und Ängsten sehr empfehlenswert ist. Kriegt ihr auf der schutzengelein d e Seite für 7,95 Eu - also nichts teures. Das ist auch so ein Pluspunkt von diesem Buch - keine Abzocke sondern konkrete echte Hilfestellungen wie man wieder auf die Füße kommt. Mir hat s geholfen daher mein Tip an alle.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 09.06.2011 16:05

Ja, tatsächlich, sehr interessante nützliche Texte, danke!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 30.05.2011 14:50

Schöner Artikel!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge