Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Psyche > Stresstypen

Gesundheit: Kennen Sie Ihren Stresstyp?

  Drucken | Empfehlen

Welcher Stresstyp sind Sie? Die Einzelkämpferin, Perfektionistin, Alles-Macherin oder die Helferin? Machen Sie hier den Test und finden Sie heraus, wie Sie auch in stressigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren und gesund bleiben.

Frauen sind häufiger vom Stress betroffen als Männer!

Stresstypen
®munchkinmoo8/Shutterstock.com. Muten Sie sich mehr zu als Sie eigentlich bewältigen können?

Frauen sind deutlich häufiger von Stress betroffen als Männer, das haben Forscher vom Children´s Hospital of Philadelphia  bei einem Versuchen mit Ratten herausgefunden. Denn die biochemischen Vorgänge, die in Stresssituationen im Gehirn ablaufen, unterscheiden sich je nach Geschlecht deutlich voneinander.

Die Ursache: Das weibliche Gehirn reagiert sensibler auf die Ausschüttung von Stresshormonen. Innerhalb der „Stress-Risikogruppe“ Frau gibt es noch besonders gefährdete Gruppierungen.

Wie werde ich zum Mich-stresst-so-schnell-nichts-Typ?

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles zu den unterschiedlichen Stresstypen und was Sie tun können, um in kräftezehrenden Zeiten Ihre innere Balance zu halten.

 
 
1| 2| 3| 4| 5| 6

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 30.01.2014 09:45

LooL

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Gesundheit
 
Gewinnspiel
The Baseballs werden 10!
The Baseballs werden 10!
Wir verlosen 10 Jubiläums-Alben "THE SUN SESSIONS"!
Alle Gewinnspiele