Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Kinder > Jedes Kind kann richtig essen

Jedes Kind kann richtig essen

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Fehler von Eltern

Was ist der häufigste Fehler, den Eltern am Esstisch machen?

Wenn Eltern sich Sorgen machen, dass ihr Kind zu wenig isst, versuchen sie häufig Druck auszuüben und Essen in ihr Kind „hineinzubekommen“. Das geht nicht gut. Die Kinder wehren sich erst recht gegen das Essen. Genau so falsch ist es, dem Kind zu sagen: „Du darfst nichts mehr essen, du wirst zu dick“. Das bedeutet auch Druck. Vielmehr sollten die Eltern das Richtige einkaufen und auf den Tisch stellen. Begrenzen müssen sie nur Fettes und Süßes. Von allem anderen darf das Kind so viel oder so wenig essen wie es mag.

Jedes Kind kann richtig essen
© Michelangelo Gratton
Stichwort Süßigkeiten: Viele Kinder naschen zwischendurch oder vorm Fernseher und haben dann keinen Hunger mehr zur Essenszeit. Helfen in so einem Fall Verbote? Wie sollen Eltern reagieren?
Wer stellt denn die Süßigkeiten oder die Naschereien auf den Tisch?


Sie sollten für Kinder nicht offen zugänglich sein. Noch sicherer ist es, gar keine Süßigkeiten im Haus zu haben, sondern sie nur gezielt für bestimmte Anlässe – und nicht auf Vorrat – einzukaufen. Alle Mahlzeiten, auch die Zwischenmahlzeiten, sollten am Esstisch und nicht vor dem Fernseher eingenommen werden.
 
1| 2| 3| 4| 5| 6

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr