Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Schwangerschaft > Schwangerschaftsmythen

Mythen und Märchen rund ums Thema Schwangerschaft

  Drucken | Empfehlen

'Wenn ich schwanger bin, sollte ich nicht tanken. Wenn mein Bauch sich spitz wölbt, wird es bestimmt ein Junge.' So manches geht einer angehenden Mutter durch den Kopf und es kursieren auch viele Gerüchte, die werdende Mütter nervöser machen als sie es ohnehin schon sind. Melissa Heckscher und Dr. Emily Sikking haben in Ihrem Ratgeber 'Schwanger na und?' die häufigsten Schwangerschaftsmythen unter die Lupe genommen und geben Tipps, wie Sie sich am besten vor Ammenmärchen schützen.

Wahr oder falsch?

Schwangerschaftsmythen
© Monkey Business Images/ Shutterstock
Können sich Zwillinge im Mutterleib versehentlich verletzen? Stimmt es, dass ungeborene Kinder schmecken, was ihre Mütter essen? Und: Wird es ein Mädchen, wenn ich permanent Heißhunger auf Torten und Schokolade habe?

Fragen über Fragen und Mythen und Sagen ranken sich ums Thema Schwangerschaft. Aber was davon stimmt wirklich und was kann man getrost ignorieren? Wir blicken hinter die Kulissen von Sagen, Volksmund & Co.

Ob mehrfache oder frischgebackene Mutter, manche Fragen tauchen einfach auf und müssen unbedingt beantwortet werden. Gut ist dann, wenn man die richtige Antwort weiß. 

Zwillinge können sich im Mutterleib gegenseitig verletzen.

Schwangerschaftsmythen
© Agnieszka Ciura/Shutterstock
Falsch. Im Mutterleib verletzen Zwillinge sich nicht, normalerweise. Denn jeder Fötus wächst in seiner eigenen Fruchtblase auf. In nur ganz seltenen Fällen teilen sich zwei Föten tatsächlich eine Fruchtblase, aber selbst dann neigen sie nicht zu aggressivem Verhalten. Ob zwei oder eine Fruchtblase, das Föten ab und zu miteinander agieren haben Ultraschallvideos mittlerweile bestätigt. Auf manchen Bildern und Videos macht es den Eindruck, dass die Geschwister sich leicht schubsen oder sich ein Küsschen geben. Wenn zwei Föten sich eine Fruchtblase teilen, wird Ihr Arzt das erkennen und genauestens beobachten, um auszuschließen, dass sich Nabelschnuren verheddern.
 
 
1| 2| 3| 4| 5| 6| 7

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Kinder
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
HEINZ Tomato Ketchup: So lecker kann Light sein!
HEINZ Tomato Ketchup: So lecker kann Light sein!
Jetzt einen von zwei Polar Loop Crytsal Avtivity Trackern im Wert von je 160€ gewinnen!
Alle Gewinnspiele