Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Conni Lubek schreibt als "Lpunkt"

Conni Lubek - Eine schwere Prüfung liegt vor mir...


Jul 17 2009

Conni Lubek
14:14 Uhr
2624 Besucher
0 Kommentar(e)


Heute ruft mich eine Freundin an. „Ich habe einen Ehemann für dich!“ [b]Richtigstellung: So dringend ist es mit [/b][b]husband & children[/b][b] auch wieder nicht[/b].  „Meinen!“ Oha.

Was antwortet man einer Frau, die dir ihren Mann anbietet? [i]

Nein, danke?[/i]

Nicht gut. Sollten sie sich je wieder vertragen, weiß sie, was du von ihrem Gatten hältst, und will nichts mehr mit dir zu tun haben.
 
[i]Danke, gern? [/i]

Dann denkt sie, dass du auf ihn scharf bist, und du mutierst sofort zum Feind. Jetzt ist Diplomatie gefordert, Lchen, denke ich und antworte:

[i]„Danke, sehr lieb, den hatte ich schon.“[/i]

Ich weiß auch nicht, warum ich das gesagt hab. Die Tatsache, dass es wahr ist (aber eeewig her, da kannte er Nane noch gar nicht!), ist noch lange kein Grund. Vielmehr ist es wohl so, dass mir schwante, dass, wenn ich unserer Beziehung nicht umgehend einen massiven Schlag zufügen würde, eine Katastrophe bevorstand.

[i]„Kann ich ein paar Nächte bei Dir schlafen?“ [/i]

Schon war sie da.

Hatte sie mich nicht verstanden?[i] „Nane!“[/i], (sie heißt Christiane,[i]) „Nane, hast Du gehört, ich hatte schon mal was mit Theo!“[/i] (Ihr Mann heißt Theo, schlimm.)

[i]„Ich weiß!“,[/i] schluchzt sie, [i]„wer hatte das nicht? Alle hatten was mit Theo, nur ich nicht, das ganze letzte Jahr nicht mehr, das ganze letzte Jahr nicht!“[/i]

Ich sehe mich schon die Couch beziehen. Und spende Trost was das Zeug hält: [i]„Letztes Jahr hatte ich auch nichts mit ihm, vielleicht ist er einfach nicht in Form.“ [/i]

[i]„Er ist in Form, er ist sogar top in Form, er hat eine ehemalige Schülerin geschwängert!“, [/i]weint Nane.[i]

„Willst du ein paar Nächte bei mir schlafen?“[/i] Ich bin auch den Tränen nah.

Denn so wird es nun sein. Nane, eine Freundin, mit deren Mann ich mal was hatte, Nane, die mich trotzdem hartnäckig als ihre Freundin betrachtet, Nane, das Landei, das schon seit Jahren versucht, sich mal für einen Städtetripp auf meiner Couch einzunisten... Nane hat´s geschafft. Und schläft ab morgen auf meiner Couch.



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Conni Lubek

Conni Lubek ist freie Texterin und Autorin. Ihr Debütroman „Anleitung zum Entlieben“, der auf Anhieb ein Bestseller wurde, entstand aus den Anfängen ihres gleichnamigen Weblogs.
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender