Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Blog

Autorenleben - Eine Frau schreibt sich auf - Wenn der Mai vor Ostern bockt...


Apr 4 2010

Frauke Baldrich-Brümmer
10:57 Uhr
2110 Besucher
0 Kommentar(e)


 Gerne, sehr hätte ich die letzten Tage Ostereier ausgeblasen. Und dann angemalt und aus dem Eigelb ganz viel Rührei machen. Und dabei nicht wie letztes Jahr den Zuckerpott mit dem Salznapf verwechseln.
Aber nix da. Bei mir bockte der Mai! Ich musste über Flieder, laue Mainächte und Maibowle schreiben. Draußen sah es eher sachlich aus. Es grünte im Garten ziemlich zaghaft. Aber ich musste mitten im Mai sein, denn da hatte ich zwei Lesungen mit dem Wonnemonat als Thema. Und das Programm sollte bald fertig sein!
Dabei fiel mir der Autor Erich Kästner ein. Der hat mal mitten im heißesten Sommer seinen Roman für Kinder „Das fliegende Klassenzimmer“ geschrieben. Immer wenn er vor lauter Hitze nicht weiterwusste, hat er auf die Zugspitze geguckt. Dann war er  mitten im Eis und im Schnee und es ging wieder. Ach. Erich! Wenn ich hier hochguckte, sah ich graue Wolken und der Wind trieb noch immer Reste alten Herbstlaubes vor sich her.
Schloss ich die Augen, damit mir endlich Mai war, wurde ich irgendwie nur müde, und bevor ich mit dem Kopf auf den PC knallte, machte ich die Augen lieber wieder auf. Da! Im Radio sang Reinhard Mey! „Es gibt keine Maikäfer mehr!“ singt er. Melancholie beschlich mich. Ich mochte den Mey so sehr, aber nicht jetzt. Da kam mir eine Idee. Sorry, Reinhard, aber...ich kramte in meinem CD-Regal. Comedian Harmonists! „Veronika, der Lenz ist da!“- das, genau das war es ! Das legte ich mir gleich in den Player.
Es klingelte an der Tür. Es war der Bofrost-Mann. Er klingelt immer bei uns, obwohl wir nie etwas bei ihm bestellen, bringt er mir immer wieder treu den aktuellen Katalog .Ich ging mit dem Katalog nach oben. Die Harmonists  trällerten. Ich guckte in den Katalog. Erdbeereis! Waldmeistereis! Und Spargel. Nicht tiefgefroren, sondern als Beilage zum Bofrost-Fleisch. Das war es! Ich war mitten im Mai. Ich beschloss, dem Bofrost-Mann ein Gedicht zu widmen!



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Frauke Baldrich-Brümmer

Frauke Baldrich-Brümmer, Jahrgang 1956, dichtet, schreibt und tritt mit kabarettistischen Lesebühnenprogrammen auf. Für uns bloggt sie über das, was (schreibenden) Frauen alltäglich widerfahren kann.
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender