Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Blog

Autorenleben - Eine Frau schreibt sich auf - Wenn Kinder tolle Texte schreiben


Okt 17 2010

Frauke Baldrich-Brümmer
13:06 Uhr
2150 Besucher
0 Kommentar(e)


Wer selber Kinder hat, weiß, dass diese über ein großes Maß an Kreativität und Einfallsreichtum verfügen. 
Immer wieder habe ich es als Autorin mit Kindern oder Jugendlichen zu tun, die gerne schreiben. Nein- keine Diktate und diese kleinen Autoren sind auch nicht alles Aufsatzschreiber-Asse. Sie haben einfach Spaß an der Sprache, an ungewöhnlichen Wortschöpfungen. Sie reimen, schreiben, dichten, erfinden Märchen oder Science-Fiction- Geschichten. Mädchen im Alter von zehn bis zwölf Jahren schreiben liebend gerne über Pferde. Bei mir können die Kids dies alleine, mit der besten Freundin oder in der Gruppe  in Schreibwerkstätten für Kinder tun. Grammatik und Rechtschreibung stehen hier nicht an erster Stelle, wenngleich am Ende natürlich korrigiert wird. Spaß und Begeisterung ist immer dabei! Und die jungen Autoren lernen vor allem auch die kritische Auseinandersetzung mit ihren Ergüssen, denn sie überarbeiten das Geschriebene. Das Highlight ist es dann natürlich, wenn die Ergebnisse am Schluss in einem kleinen Büchlein gesammelt werden. Oder öffentlich vorgelesen. Dann gibt es immer einen Riesenapplaus- und das nicht nur von den Eltern.
Und mittlerweile haben einige meiner jungen Autoren auch ihr erstes Buch geschrieben. Eines davon wurde sogar schon veröffentlicht, ein Roman über ein Ferienlager bei den Pfadfindern.



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Frauke Baldrich-Brümmer

Frauke Baldrich-Brümmer, Jahrgang 1956, dichtet, schreibt und tritt mit kabarettistischen Lesebühnenprogrammen auf. Für uns bloggt sie über das, was (schreibenden) Frauen alltäglich widerfahren kann.
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender