Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Blog

Autorenleben - Eine Frau schreibt sich auf - Der Abfluss


Jan 30 2011

Frauke Baldrich-Brümmer
16:10 Uhr
2261 Besucher
0 Kommentar(e)


Vor ein paar  Tagen war der Abfluss-Stöpsel weg. Kein stinknormaler schwarzer, sondern ein chromglänzender, der auch noch auf und nieder ging, wenn man einen Hebel an der Spüle betätigte, also quasi der Rolls Royce unter den Stöpseln.  Ich durchsuchte alle Schränke und zuletzt den Müll, wobei mir der Hund half, so sehr, dass ich anschließend ihn und dann die ganze Küche und dann wieder ihn und  zum Schluss mich säubern musste. Der Stöpsel aber blieb verschwunden. Mein Freund sagte, ich hätte ihn zuletzt gehabt, er hätte mich mit dem Stöpsel in der Hand an der Spüle stehen sehen. Ich konnte die Schuld also nicht mal auf den Hund schieben, außerdem war die Spüle ein wenig zu weit für ihn. Er kann zwar schon Tupperdosen öffnen, aber so weit war es mit seinen Fähigkeiten denn doch noch nicht. Mein Freund schraubte die halbe Spüle auseinander, weil er zum Neukauf eines Stöpsels noch ein paar Teile mehr brauchte, der komplizierten Mechanik halber. Er schraubte so sehr, dass ein Rohr brach und er alles abmontieren musste. Nun durfte kein Wasser mehr laufen. Am nächsten Morgen fuhr er zum Küchenlieferanten, denn er hatte Urlaub. Und dort bekam er das kaputte Teil und einen neuen Stöpsel.
Den alten fand ich exakt eine halbe Stunde wieder, nachdem die Spüle wieder dicht war  und in Betrieb genommen werden konnte. Ich hatte ihn auf die gläserne Teekanne gestülpt, doch warum, das konnte ich mir auch nicht mehr erklären- beim besten Willen nicht…



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Frauke Baldrich-Brümmer

Frauke Baldrich-Brümmer, Jahrgang 1956, dichtet, schreibt und tritt mit kabarettistischen Lesebühnenprogrammen auf. Für uns bloggt sie über das, was (schreibenden) Frauen alltäglich widerfahren kann.
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender