Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Altweibersommer

Altweibersommer - Hang zur Selbstdarstellung


Mrz 21 2010

Ruth Eder
18:04 Uhr
2525 Besucher
0 Kommentar(e)


  Jede Zeit hat nun mal die Urlaubsform, die sie verdient. Diese hier lautete:  Gestresste, müde, blasse Leute mit Geld vorne rein, fröhliche, ausgeschlafene, voll gefressene, fit gemachte Leute ohne Geld hinten wieder raus. Das nennt sich dann Cluburlaub. Dass hinter den Kulissen aus Glitzerfolie  gelitten, gehasst, oder  gar gestorben wird, das vermag man sich hier keinesfalls vorzustellen.   
Ich sehe mich unauffällig um. Direkt sehen  kann ich keinen, da ich selbstredend keine Brille trage. Aber Hauptsache, man sieht mich. Ich spüre einen kritischen Seitenblick meiner Tochter, die Mutti  wie üblich  etwas peinlich findet. In der Pubertät hat sie sich noch wie alle Töchter  ihren Alters abgrundtief dafür geniert, überhaupt eine Mutter zu haben und nicht durch Klonen zustande gekommen zu sein. Und dann war ich ja damals wie heute auch noch ganz  anders, als die Mütter ihrer Freundinnen.  
"Von deinem Geunke lasse ich mir den Club doch überhaupt nicht vermiesen" sagt Mara trocken. " Hast du den Rudi schon  gesehen?" Seit sie erwachsen ist, kommt zwischen mir und meinem Nachwuchs  manchmal so eine Art Weiber-Kumpanei auf, die mir gut tut.   Ich werfe einen  dezenten Blick auf meine blasse Tochter neben mir, die auffallend nahe an mich heran rückt. Ich weiß, dass sie keineswegs meinen Hang zur Selbstdarstellung geerbt hat, sondern eher zurückhaltend  reagiert wie ihr Vater. Der kann das allerdings  immer noch durch den kalten Glamour  absolut abweisender  Unnahbarkeit  wettmachen.  
"So mein Kind, jetzt nehmen wir uns einen dieser bunten Drinks und quatschen ein bisschen mit den Leuten," sage ich fröhlich, wohl wissend, dass sie die Anrede"Mein Kind" nicht mag und sehe mich unter den anderen Gästen um. Lauter Ehepaare. Wenig Typen allein. Nix Interessantes. Die Paare meistens mit jungen Damen jeden Alters im Schlepptau. 1,3 Kinder bringt das deutsche Ehepaar statistisch gesehen heutzutage zustande. Dies ist ein Club, in dem geritten wird. Und Reiten ist eindeutig der Sport für höhere Töchter. Psychologen haben  kürzlich in einer Zeitschrift  festgestellt:" Der Übergang vom Elternhaus zum Mann  ist  das Pferd." Das Pferd symbolisiere die männliche Kraft und beängstigende Sexualität, an die sich das Mädchen annähere,  indem sie das Pferd bändige und beim Reiten unterwerfe. Deshalb sei es bei den meisten Mädchen auch - kaum habe sie den ersten Freund - mit dem Reiten vorbei. Zumindest, was Pferde anging. Dies war bei Mara nicht der Fall. Bei ihr gehen diverse wechselnde Freunde und Pferde mühelos Hand in Hand, wenn ich das so sagen darf. 
  Außerdem wurde hier im Club noch neben  dem üblichen Batik-Aerobic- und Töpferhokuspokus noch ein wenig Golf und Tennis angeboten, damit die eher Zahlungs- als Erziehungsberechtigten   beschäftigt und zu abgelenkt waren, um über das Preis-Leistungsverhältnis des irgendwo in der Pampa abgelegenen Clubs nachzudenken.   Aber vor allem war natürlich Reiten angesagt. 
Ich hingegen werde mich ausruhen, viel lesen, die ersten Folgen meiner Serie formulieren. Ach ja.  Und an den bösen Wolf denken…  
Und wie ich an Wolf denke. Heiß wird mir dabei.   Ich bin ja mit ihm für nächsten Sonntag  zum Rolladen-Essen verabredet. Dass er sich nur nicht einbildet, diese gleich am ersten Abend herunterlassen zu können. Ich schmunzle. Und will ihn dann auch gleich fragen, wie das mit der festen Freundin steht, von der ich gehört habe.  Anstandshalber. Und vor allem will ich`s langsam angehen lassen. "Piano," habe ich vor der Abreise in mein mohnrotes Tagebuch geschrieben. " Aufpassen! Verstand! Bin einsam und ausgehungert! Leichte Beute."   Vielleicht will er ja nur mit ihr angeben? Oder mal eine kleine Affäre nebenbei?
Meinem Unterleib scheint das völlig Wurst zu sein. Er kennt weder Moral noch Bedenken. Er pulsiert, sobald ich  an Wolf denke. Sein Name ist weniger weich, als seine Bewegungen. Wie sich wohl seine Berühungen anfühlen?



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Ruth Eder

In ihrem Blog „Altweibersommer“ schreibt Ruth Eder exklusiv auf WomenWeb über den alltäglichen Wahnsinn eines ganz normalen, modernen Frauenlebens mit 50+
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender

Blog Archiv

Dezember 2009 (4)November 2009 (4)Oktober 2009 (5)September 2009 (5)August 2009 (3)Juli 2009 (3)Juni 2009 (1)Dezember 2010 (3)November 2010 (4)Oktober 2010 (4)September 2010 (3)August 2010 (4)Juli 2010 (4)Juni 2010 (3)Mai 2010 (4)April 2010 (4)März 2010 (4)Februar 2010 (4)Januar 2010 (4)Dezember 2011 (4)November 2011 (4)Oktober 2011 (4)September 2011 (4)August 2011 (3)Juli 2011 (4)Juni 2011 (3)Mai 2011 (4)April 2011 (4)März 2011 (5)Februar 2011 (4)Januar 2011 (4)Dezember 2012 (3)November 2012 (4)Oktober 2012 (5)September 2012 (4)August 2012 (2)Juli 2012 (3)Juni 2012 (3)Mai 2012 (3)April 2012 (3)März 2012 (3)Februar 2012 (3)Januar 2012 (5)Dezember 2013 (3)November 2013 (2)Oktober 2013 (3)September 2013 (2)August 2013 (5)Juli 2013 (3)Juni 2013 (3)Mai 2013 (3)April 2013 (2)März 2013 (4)Februar 2013 (4)Januar 2013 (3)Dezember 2014 (3)November 2014 (3)Oktober 2014 (3)September 2014 (2)August 2014 (3)Juli 2014 (3)Juni 2014 (3)Mai 2014 (3)April 2014 (3)März 2014 (3)Februar 2014 (3)Januar 2014 (3)Dezember 2015 (2)November 2015 (2)Oktober 2015 (3)September 2015 (2)August 2015 (2)Juli 2015 (2)Juni 2015 (2)Mai 2015 (2)April 2015 (3)März 2015 (3)Februar 2015 (3)Januar 2015 (2)Dezember 2016 (1)November 2016 (4)Oktober 2016 (2)September 2016 (2)August 2016 (2)Juli 2016 (2)Juni 2016 (3)Mai 2016 (2)April 2016 (2)März 2016 (6)Februar 2016 (3)Januar 2016 (2)Dezember 2017 (2)November 2017 (2)Oktober 2017 (3)September 2017 (3)August 2017 (2)Juli 2017 (3)Juni 2017 (2)Mai 2017 (3)April 2017 (2)März 2017 (3)Februar 2017 (2)Januar 2017 (3)Dezember 2018 (3)November 2018 (3)Oktober 2018 (4)September 2018 (7)August 2018 (6)Juli 2018 (3)Juni 2018 (2)Mai 2018 (3)April 2018 (1)März 2018 (2)Februar 2018 (3)Januar 2018 (2)November 2019 (1)Oktober 2019 (2)September 2019 (1)August 2019 (3)Juli 2019 (2)Juni 2019 (2)Mai 2019 (2)April 2019 (2)März 2019 (2)Februar 2019 (2)Januar 2019 (2)