Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Altweibersommer

Altweibersommer - Das erste graue Haar...


Okt 5 2010

Ruth Eder
10:40 Uhr
2651 Besucher
0 Kommentar(e)


   Die Wiesn ist rum, die Bierleichen aufgesammelt und ausgenüchtert. Zeit, mit meiner Lovestory fortzufahren:

Mein erstes graues Haar  stand unziemlich in die Luft wie ein energisch erhobener Zeigefinger. Es schaute  keck und unverschämt aus dem Ansatz meiner ebenholzfarbenen Mähne heraus. Eine dreiste Provokation, fand ich.   Nur stellte es leider kein Symbol strotzender Lebenskraft dar. Ganz im Gegenteil.  Ich starrte in meinen kleinen, vergoldeten Handspiegel. Wieso hatte ich es bisher nicht bemerkt? Klimakterische Kuh, fliegende Hitze, Hormonmangel, Osteoporose, Unfruchtbarkeit, Verfall. Ab in die Gruft.  
Das graue Haar riss mir die Maske vom Gesicht. Wer begehrte  schon eine Oma, ein Neutrum, eine Unfruchtbare mit Strickstrumpf? Ein geschlechtsloses Wesen, das man jederzeit ohne Risiko bumsen konnte, falls es der verdorrte Körper  noch erlaubte. Einen Jüngeren?  Niemals,  hatte Jenny ausgerufen, als sie von Wolf erfuhr.  Jenny, die Lebenskluge: Bei einem, der weit älter ist, muss man sich nicht immer so anstrengen. Sie mochte ja Recht haben. Aber wer schmuste  nun seinerseits gern mit einem glatzigen Opa mit Knubbelknien und faltigem Hintern?  

Wolfs dunkle Geschmeidigkeit rief jede Minute des Tages ein Feuer in mir wach, das selbst durch unsere seit der ersten Nacht durchaus  zahlreichen Versuche, es durch alle möglichen körperliche Aktivitäten zu löschen, keineswegs einzudämmen war. Es loderte immer heftiger. Suchtartig. Er ist bestimmt der letzte Mann, für den ich eine Sexbombe bin, dachte ich. Sein Begehren schmeichelte mir  wie ein Weichzeichner.  Sahen wir uns einen Tag nicht, schien es mir, als wenn mein Busen auf Halbmast ging. Er sieht in mir Sofia Loren mit einem Schuss Mutter Theresa. Wiewohl  die reale Sofia inzwischen längst geliftet war.  

Wolfs Bart zeigte unverfroren die ersten grauen Lichter. Es machte ihn markant. Mich nicht. Als grauhaarige Matrone wird er mich nicht ertappen, sagte ich mir und riss das Ärgernis mit Stumpf und Stil aus. Ich bin hartnäckig, lasse selten  locker. Wie eine Bulldogge, hatte Larry, mein erster Mann, mal gesagt.  Also  werde ich mich sich dem Verfall  erbittert entgegenstemmen, so lange ich atme. Wie abgeklärt ich mich auch über die Vergänglichkeit unseres Erdenwallens äußern mag.  
Ich führte aber auch lange, zutiefst aufwühlende Gespräche mit Wolf, während wir mit Hund Fritz Stunden durch die Wälder der Umgebung streiften. Wir öffneten uns einander auch verbal rückhaltlos. Wir gestanden  uns unsere intimsten  Gedanken, all unsere Schuld  und Hoffnungen ein. Ich sprach mit ihm sogar über den Tod meiner geliebten Mutter, nach dem nichts  mehr so gewesen war, wie zuvor. Ich werde nie aufhören, um sie zu weinen. Wir redeten, als ob der andere der einzige Mensch auf Erden sei, der jemals zugehört hätte. Aber was immer wir auch taten, der  Glanz der Erotik tauchte auch den normalsten  Tag  in Farbe  wie ein Osterei.  

Ich schaute zum Fenster heraus. Ich bemerkte plötzlich überall wärmere, weichere Farbtöne. Selbst  Geräusche und Gerüche schienen aus der Winterstarre allmählich zu erwachen. Auf der Strasse hörte man atemlose Kinderstimmen. Das Mahlen von  Rollschuhen auf dem Asphalt. Heutzutage hießen die ja Rollerblades oder gar Inliner. Es war einer dieser ersten, milden Tage im  Februar.     Ich  lehnte mit den Ellbogen auf dem Fensterbett in meiner allzu blauen Küche und sah hinaus in den  Garten.  Das viele Licht darin machte mir Lust, die Ärmel meines Sweatshirts hochzuschieben. Die Kühle des Fensterbretts an meinen nackten Unterarm hätte mich  noch vor ein paar Tagen gestört. Heute  nicht mehr.  

  Unter dem Apfelbaum schauten bestimmt schon die ersten Schneeglöckchen hervor. Ich hätte sie gern meiner Tochter gezeigt. Aber das war vorbei. Früher war  Mara  an so einem Tag durch den Garten gehüpft:" Mama, Mama, es fängt an zu frühlingen!"    Ich seufzte. Sehnsucht nach damals überfiel mich.



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Ruth Eder

In ihrem Blog „Altweibersommer“ schreibt Ruth Eder exklusiv auf WomenWeb über den alltäglichen Wahnsinn eines ganz normalen, modernen Frauenlebens mit 50+
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender

Blog Archiv

Dezember 2009 (4)November 2009 (4)Oktober 2009 (5)September 2009 (5)August 2009 (3)Juli 2009 (3)Juni 2009 (1)Dezember 2010 (3)November 2010 (4)Oktober 2010 (4)September 2010 (3)August 2010 (4)Juli 2010 (4)Juni 2010 (3)Mai 2010 (4)April 2010 (4)März 2010 (4)Februar 2010 (4)Januar 2010 (4)Dezember 2011 (4)November 2011 (4)Oktober 2011 (4)September 2011 (4)August 2011 (3)Juli 2011 (4)Juni 2011 (3)Mai 2011 (4)April 2011 (4)März 2011 (5)Februar 2011 (4)Januar 2011 (4)Dezember 2012 (3)November 2012 (4)Oktober 2012 (5)September 2012 (4)August 2012 (2)Juli 2012 (3)Juni 2012 (3)Mai 2012 (3)April 2012 (3)März 2012 (3)Februar 2012 (3)Januar 2012 (5)Dezember 2013 (3)November 2013 (2)Oktober 2013 (3)September 2013 (2)August 2013 (5)Juli 2013 (3)Juni 2013 (3)Mai 2013 (3)April 2013 (2)März 2013 (4)Februar 2013 (4)Januar 2013 (3)Dezember 2014 (3)November 2014 (3)Oktober 2014 (3)September 2014 (2)August 2014 (3)Juli 2014 (3)Juni 2014 (3)Mai 2014 (3)April 2014 (3)März 2014 (3)Februar 2014 (3)Januar 2014 (3)Dezember 2015 (2)November 2015 (2)Oktober 2015 (3)September 2015 (2)August 2015 (2)Juli 2015 (2)Juni 2015 (2)Mai 2015 (2)April 2015 (3)März 2015 (3)Februar 2015 (3)Januar 2015 (2)Dezember 2016 (1)November 2016 (4)Oktober 2016 (2)September 2016 (2)August 2016 (2)Juli 2016 (2)Juni 2016 (3)Mai 2016 (2)April 2016 (2)März 2016 (6)Februar 2016 (3)Januar 2016 (2)Dezember 2017 (2)November 2017 (2)Oktober 2017 (3)September 2017 (3)August 2017 (2)Juli 2017 (3)Juni 2017 (2)Mai 2017 (3)April 2017 (2)März 2017 (3)Februar 2017 (2)Januar 2017 (3)Dezember 2018 (3)November 2018 (3)Oktober 2018 (4)September 2018 (7)August 2018 (6)Juli 2018 (3)Juni 2018 (2)Mai 2018 (3)April 2018 (1)März 2018 (2)Februar 2018 (3)Januar 2018 (2)November 2019 (1)Oktober 2019 (2)September 2019 (1)August 2019 (3)Juli 2019 (2)Juni 2019 (2)Mai 2019 (2)April 2019 (2)März 2019 (2)Februar 2019 (2)Januar 2019 (2)