Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > Altweibersommer

Altweibersommer - Leidenschaft nebst Hund


Feb 25 2011

Ruth Eder
10:43 Uhr
2316 Besucher
0 Kommentar(e)


    " Seh ich dich heute noch", raunt Wolf mir in mein Ohr, als gerade niemand schaut. Zum Glück hat er die Bademütze abgesetzt. Seine Lippen berühren unmerklich mein Haar. „ Die Kids sind im Kino". Mein Herz beginnt sofort schneller zu schlagen. Seine Stimme hat diesen gewissen Unterton. Für eine Sekunde drückt er mich fest an sich.   " Ich fahre  nachher gleich Mara heim, nicht wahr meine Holde? Und dann komm ich nochmal her," sage ich laut und so munter wie ein Eichhörnchen.   "Wieso nochmal?" raunt Wolf anzüglich. "Wir waren heute doch noch gar nicht zugange..."   "Nenn mich nicht immer Holde," sagt Mara giftig. "Ich hasse das!"   "Besser als das ewige Kids vom Alten," meint  Oli tröstend. Er schaut an Mara vorbei, obwohl sie eigentlich sein Typ ist, ds weiß ich genau. Geht aber gar nicht,  hat was von Inzest an sich. Die Tochter von der Freundin vom Alten. Nee.   Ich lasse noch die Fahrkünste des anderen Sohnes über mich ergehen und bin mir  anschließend sicher, dass nun mindestens auch noch die Kupplung meines armen alten Autochens  hinüber ist. Aber was tut man nicht alles, um den Kindern des Gefährten zu imponieren...  

Ich fahre also Mara nach Hause, wo ihr Auto steht und gehe kurz mit Hund Fritz spazieren, der sich diesmal ausnahmsweise während meiner Abwesenheit bezwungen hat, was das Pinkeln an die Heizung angeht. Zur Belohnung führe ich ihn zur Heckklappe des Wagens. Er darf mit und sein Glück ist unbeschreiblich.   "Hopp" sage ich. Fritz folgt aufs Wort, als wenn es  nie anders wäre und springt aus dem Stand in den mit einer nach Hund stinkenden, weiss-rot-blau-karierten Decke ausgelegten Kofferraum, von  dem ich die Abdeckung entfernt habe. "Hopp" sage ich wenige Minuten später erneut. Und Fritz folgt erneut aufs Wort. Er weiss nämlich, dass bei Wolf immer etwas  zum Fressen für ihn abfällt.   Wolf balzt ebenso um den Hund, wie um Mara. Mehr noch um Fritz,  in dessen irrwitzigem Temperament, dessen chaotischem Reaktionen und dessen trauriger Vergangenheit als Tierheimhund  er sich selbst in archaischer Form zu erkennen glaubt.     

Nur wenig  später landen  wir ebenso verknäult wie die Klamotten, die davor verstreut liegen, in Wolfis Bett. Ein Aufschub war keinesfalls länger möglich, zumal die Zeit drängt. Wolfs Söhne wollen nach dem Kino gleich nach Hause kommen, weil noch zu lernen ist. Also zwei Stunden Zeit für die Liebe. Keine Zeugen, keine Zurückhaltung  nötig. "Caramba" flüstere  ich, „ mirr kocht der Blutt".    Unsere Körper passen nahtlos aneinander, ineinander wie die Hälften eines geschmeidigen Kunststoff-Reißverschlusses. Wir versinken selbstvergessen. Endlich ungebremst sich gehen lassen. Wild und weich zugleich. Nicht horchen müssen mit einem Ohr, ob eins der Kinder was mitkriegt.  Ungebremste Leidenschaft ist mit Geräusch verbunden. Ich höre mich stöhnen, was ich lieber hätte bleiben lassen sollen. Ich werfe den Kopf herum und:  Und schaue genau in die Augen von Fritz...  

Seine Steuermarke schlägt an die Tollwutmarke und gibt klappernde Geräusche von sich. So zittert er.  Sein grau-weiß melliertes Nackenhaar  ist gesträubt. Kampfbereit steht er, den Fang leider nur Zentimeter über Wolfis  Knackarsch, um mir zur Hilfe zu eilen.   Sein Mensch  ist offenbar in Not. Hat Frauchen nicht Schmerzenslaute von sich gegeben? Er wird den Feind vernichten. Aber der Feind riecht nach Wolfi und der ist eben auch ein Freund. In Fritz tobt ein ungeheurer Kampf. Seine schwarz glänzenden Augen treten beinahe aus den Höhlen.   "Kuck mal," sage ich.   Wolfi kuckt. "Der will mich beißen. Scheiße, der denkt, ich tu dir was," ruft er und bringt seinen Hintern unter der Decke schnellstens in Sicherheit...   "Tust du ja auch" sage ich mit belegter Stimme. "Und wie".   "Lass mich ja in Ruhe, Bestie" sagt Wolfi, richtet sich halb auf und tätschelt Fritz, dessen Klappern allmählich nachlässt.   "Ich lebe noch, siehst du, "sage ich und streichele den Hund ebenfalls...



 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Ruth Eder

In ihrem Blog „Altweibersommer“ schreibt Ruth Eder exklusiv auf WomenWeb über den alltäglichen Wahnsinn eines ganz normalen, modernen Frauenlebens mit 50+
Profil
Blog-Übersicht
 

Kalender

Blog Archiv

Dezember 2009 (4)November 2009 (4)Oktober 2009 (5)September 2009 (5)August 2009 (3)Juli 2009 (3)Juni 2009 (1)Dezember 2010 (3)November 2010 (4)Oktober 2010 (4)September 2010 (3)August 2010 (4)Juli 2010 (4)Juni 2010 (3)Mai 2010 (4)April 2010 (4)März 2010 (4)Februar 2010 (4)Januar 2010 (4)Dezember 2011 (4)November 2011 (4)Oktober 2011 (4)September 2011 (4)August 2011 (3)Juli 2011 (4)Juni 2011 (3)Mai 2011 (4)April 2011 (4)März 2011 (5)Februar 2011 (4)Januar 2011 (4)Dezember 2012 (3)November 2012 (4)Oktober 2012 (5)September 2012 (4)August 2012 (2)Juli 2012 (3)Juni 2012 (3)Mai 2012 (3)April 2012 (3)März 2012 (3)Februar 2012 (3)Januar 2012 (5)Dezember 2013 (3)November 2013 (2)Oktober 2013 (3)September 2013 (2)August 2013 (5)Juli 2013 (3)Juni 2013 (3)Mai 2013 (3)April 2013 (2)März 2013 (4)Februar 2013 (4)Januar 2013 (3)Dezember 2014 (3)November 2014 (3)Oktober 2014 (3)September 2014 (2)August 2014 (3)Juli 2014 (3)Juni 2014 (3)Mai 2014 (3)April 2014 (3)März 2014 (3)Februar 2014 (3)Januar 2014 (3)Dezember 2015 (2)November 2015 (2)Oktober 2015 (3)September 2015 (2)August 2015 (2)Juli 2015 (2)Juni 2015 (2)Mai 2015 (2)April 2015 (3)März 2015 (3)Februar 2015 (3)Januar 2015 (2)Dezember 2016 (1)November 2016 (4)Oktober 2016 (2)September 2016 (2)August 2016 (2)Juli 2016 (2)Juni 2016 (3)Mai 2016 (2)April 2016 (2)März 2016 (6)Februar 2016 (3)Januar 2016 (2)Dezember 2017 (2)November 2017 (2)Oktober 2017 (3)September 2017 (3)August 2017 (2)Juli 2017 (3)Juni 2017 (2)Mai 2017 (3)April 2017 (2)März 2017 (3)Februar 2017 (2)Januar 2017 (3)Dezember 2018 (3)November 2018 (3)Oktober 2018 (4)September 2018 (7)August 2018 (6)Juli 2018 (3)Juni 2018 (2)Mai 2018 (3)April 2018 (1)März 2018 (2)Februar 2018 (3)Januar 2018 (2)August 2019 (3)Juli 2019 (2)Juni 2019 (2)Mai 2019 (2)April 2019 (2)März 2019 (2)Februar 2019 (2)Januar 2019 (2)