Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Business > Erfolgreich als Headhunterin

Erfolgreich als Headhunterin

Berit Bretthauer jagt keine Menschen, aber sie ist Headhunterin

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Von Ostberlin nach USA

Berit Bretthauer im Interview - Teil 2

Warum haben Sie sich diesen Beruf ausgesucht?  

Berit Bretthauer: Ich bin in Ostberlin aufgewachsen und wollte zunächst Lehrerin oder Professorin werden. Menschen bei Ihrer Entwicklung zu helfen, hat mich schon immer fasziniert. Nach meinem Studium in den USA konnte ich mich allerdings nicht mehr so ganz in das von der Gesellschaft zuweilen isolierte akademische Umfeld in Deutschland integrieren.

An der Personalberatung hat mich die Chance interessiert, Menschen auf ihren Karrierewegen zu begleiten. Unternehmen langfristig zu beraten und ihnen zu helfen, den zur Strategie und Kultur passenden Kandidaten zu finden, macht mir Freude. Auch heute fasziniert mich noch immer die Passung von Person und Organisation, das Gespür für Menschen, Organisationskulturen im globalen Rahmen.  

Können Sie Ihren Lebenslauf kurz skizzieren?  

Berit Bretthauer: Ich bin in Ostberlin aufgewachsen, nahe der Friedrichstrasse. Da ich weder den Pionieren noch der FDJ -Organisation der DDR zugehörte, durfte ich zunächst in der DDR nicht studieren. In der Vorwendezeit habe ich daher versucht, das System von innen aufzuweichen und war unter anderem an einer Initiative zur Gründung unabhängiger Gewerkschaften beteiligt. Nach der Wende wollte ich dann nur noch die große, weite Welt kennen lernen und bin in kürzester Zeit mit einem Stipendium des DAAD nach New York in die USA gegangen. An der renommierten „New School for Social Research“, die einst Juden gründeten, die aus Nazideutschland vertrieben wurden, absolvierte ich drei Jahre lang mein Studium. Nach meiner Rückkehr nach Deutschland habe ich meine Promotion in Westberlin am John F. Kennedy- Institut abgeschlossen und war dort als wissenschaftliche Assistentin tätig. Das rein akademische Umfeld erschien mir dann allerdings zu eng. Ich wechselte im April 1999 zu Heidrick & Struggles.

 
1| 2| 3| 4| 5

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 07.02.2015 13:40

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 07.02.2015 13:36

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 07.02.2015 13:32

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 07.02.2015 13:29

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 07.02.2015 13:25

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.04.2014 00:52

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.04.2014 00:52

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 17.04.2014 00:51

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr