Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > Die besten Gadgets fürs iPhone

Fünf tolle Gadgets fürs iPhone – ein Überblick

  Drucken | Empfehlen

Mit Gadgets können Sie Ihrem iPhone einen individuellen Touch geben. Wir verraten Ihnen, welche Erweiterungen Sie sich anschauen sollten.

Gadgets für Frauen

Die besten Gadgets fürs iPhone
Heute lässt sich das eigene iPhone problemlos ein
bisschen aufpeppen - mit coolen Gadgets holen Frauen noch
mehr aus ihren Smartphones raus! ©StockSnap/Pixabay
Das iPhone ist seit vielen Jahren DAS Smartphone schlechthin. Mitte 2007 in den USA eingeführt, wurde es seitdem millionenfach produziert und verknüpft Funktionalität und Design wie kaum ein zweites Smartphone. Kein Wunder, dass sich dafür auch mehr oder minder interessante Erweiterungen entwickeln konnten. Die Rede ist von sogenannten „Gadgets“, die dem iPhone einen individuellen Touch geben und nebenbei auch noch praktischen Nutzen haben.

In den folgenden Absätzen werden insgesamt fünf herausragende Gadgets fürs iPhone vorgestellt, die gerade für Frauen interessant sein dürften.

Gadget Nr. 1 – Coole iPhone-Hüllen

Der sicherste und direkteste Weg, um seinem iPhone einen persönlichen Touch zu verpassen, ist sicherlich die Variante mit einer individualisierten iPhone-Hülle. Mittlerweile gibt es selbst zu gestaltende Hüllen, die eine robuste Beschichtung aufweisen und zudem ganz individuell sind. Möglich wäre hier ein bestimmtes Bild, das Logo der Lieblingsbands oder eines der lustigen Meme-Bilder, die oft im Internet kursieren. Es handelt sich dabei keineswegs um „billige“ Ware, sondern oftmals um Hüllen mit hochwertig mittels UV-Tinte aufgetragenen Motiven.

Gewissermaßen ein Rund-um-Schutz nach eigenen Vorstellungen, denn die Hülle schützt vor allzu leicht eintretenden Risiken. Schrammen, Kratzer oder Schäden durch Stoßeinwirkungen werden abgedeckt. Zugleich bleibt der äußere Rahmen des iPhone erhalten, denn sämtliche Bedienelemente oder Anschlüsse sind durch passgenaue Formen weiterhin zugänglich.

Gadget Nr. 2 – Das handliche Zoom-Objektiv

Für all jene, die schon immer ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen wollten, bietet sich das iPhone-Zoom-Objektiv an. Hierbei handelt es sich um ein 12-faches Teleobjektiv, das mit Stativ und passendem Zubehör angeboten wird. Vorbei sind die Zeiten, in denen zwar scharfe Normalweiten eingefangen wurden, die Detailaufnahmen aber doch zu verwackelt und unscharf wirkten. Um in der Praxis auch einfach eingesetzt zu werden, lässt sich dieses Objekt leicht und binnen weniger Sekunden aufschrauben beziehungsweise einsetzen.

Hochwertige Gadgets beinhalten ein Schutzcover im beiliegenden Zubehör, womit Kratzer, Schrammen oder auch Schmutzpartikel keine Chance mehr haben. Sinnvoll ist so etwas aber auch da, wo länger auf ein Motiv gewartet werden muss. Gerade Naturaufnahmen brauchen Zeit, um die Lichtverhältnisse richtig darzustellen – ein iPhone-Zoom-Objektiv stellt diese Detailaufnahmen in beliebigem Zoom auf dem Display des Smartphones dar.

Gadget Nr. 3 – Selfie-Stick für alle Fälle

Die Stars und Sternchen machen es, der gemeine iPhone-User macht es nach. Heute genügt es nicht mehr, sich selbst mit Bild und Rahmen zu verewigen. Wirklich authentisch wirkt es, die ganze Gruppe aus einem interessanten Winkel zu fotografieren. Später lassen sich solche Fotos auch viel einfacher bearbeiten und für soziale Netzwerke aufbereiten. Damit sind viele Likes in jedem Fall sicher!

Ein hochwertiger Selfie-Stick ermöglicht eine sichere und feste Einstellung, um je nach Größe der Gruppe eine ausreichende Entfernung einzustellen. Einfach handhabbar wären Produkte, die durch einfaches nach rechts- oder links-verdrehen justiert werden können. So bleibt die einmal eingenommene Sitz-, Liege- oder Stehposition erhalten. Wird mit mehreren Smartphones hantiert, so empfiehlt sich ein Modell mit unterschiedlich großer Halterung. Ultimativ lassen sich darüber beispielsweise auch Adapter einbringen, wie etwa Handkameras.

Gute Produkte haben den Auslöser nicht etwa an der Stange integriert, sondern als abnehmbaren Button. Über den Button wird die Verbindung mit dem jeweiligen Gerät hergestellt, als sichere Verbindungstechnik auf dieser Entfernung fungiert Bluetooth. Ein Muss für jeden Selfie-Fan! Sofern dieses Modul abnehmbar ist, könnte dieser Auslöser auch außerhalb einer Selfie-Situation genutzt werden.

Gadget Nr. 4 – Kameraobjektiv

Die besten Gadgets fürs iPhone
Mit einem Objektiv lassen sich Kameraaufnahmen mit dem
Smartphone deutlich verbessern. So wird aus dem
Smartphone schon eine semi-professionelle Kamera für
den Hausgebrauch! ©EliElschi/Pixabay
Für Profis, die mit ihrem Smartphone umzugehen wissen, gibt es sicherlich kaum etwas Nützlicheres als ein 4-in-1-Kameraobjektiv. Die Kameratechnik beim iPhone ist mittlerweile sehr weit fortgeschritten, selbst längere Videoaufnahmen mit Effekten und unter schwierigen Lichtverhältnissen sind in entsprechender Qualität möglich. Doch wie wäre es, wenn bereits die Voraussetzungen für eine hochwertige Aufnahme während des Filmens selbst gegeben wären?

Fischauge-Objektiv

Dieses Objektiv bildet eine Hemisphäre, teilweise mit wesentlich mehr Verzerrungen, die auf der Bildebene dennoch nicht übermäßig dargestellt werden. So werden beispielsweise geradlinige Darstellungen außerhalb der Bildmitte mit entsprechender Krümmung dargestellt.

Weitwinkel-Objektiv

Ein Weitwinkel-Objektiv liefert einen Bildwinkel, der größer als Normalobjektive ist. Hierdurch verringert sich die Brennweite, zugleich kann ein größerer Bildwinkel eingestellt werden. Von der Wirkung her vergleichbar mit der entgegengesetzten Darstellung eines Teleobjektivs.

Makro-Objektiv
Dieses Wechselobjektiv ermöglicht es, einen wesentlich größeren Abbildungsmaßstab zu erreichen. Möglich sind 1:2 oder 1:1, die mit einer gleichmäßigen Schärfe wiedergegeben werden.

Gadget Nr. 5 – Anti-Staub-Stöpsel

Wer häufig am Strand ist, sich in der Natur bewegt oder sein iPhone anderweitig unter „speziellen“ Bedingungen mit sich führt, kennt die Risiken. Neben der Gefahr, dass bei unsachgemäßem Gebrauch schnell Kratzer oder Stoßschäden auftreten, betrifft dies die sensiblen Öffnungen und Adapter des Smartphones. Kleinste Staubpartikel, Sandkörner oder Erde können sich an den Schaltstellen ablegen. Hierdurch wird der Ladekontakt gestört, zudem kann der Kopfhörer-Anschluss gestört werden. Da Reparaturen zumeist mit einem Austausch einhergehen, sind diese entsprechend teuer und sollten möglichst vermieden werden.

Spezielle Anti-Staub-Stöpsel sind praktisch und im Vergleich zu anderen Gadgets aus diesem Artikel sehr preisgünstig.

Fazit und abschließende Bemerkungen

Das iPhone wird nicht ohne Grund häufig als Archetyp des Smartphones bezeichnet. Es vereint praktische Dinge in einem handlichen, kompakten und hochwertig anmutenden Design. Neben den Anpassungen die vorgenommen werden können, etwa in Form der Farbe des Smartphones, stellen Gadgets den letzten Schliff dar. Wie die oben dargestellte, nicht abschließende Auflistung erkennen lässt, helfen derartige Gadgets bei der Anwendung im professionellen oder auch semi-professionellen Gebrauch.

Gerade was den Erhalt der Funktionsfähigkeit betrifft, aber auch die Erweiterung und Sicherung der mit Konkurrenzangeboten vergleichbaren Kamerafunktionen, lohnt sich die Investition durchaus. Wichtig wäre es in diesem Zuge, auf die Kompatibilität mit den jeweiligen iPhone-Modellen zu achten. Das gilt vor allem bei Hüllen („Cases“), um jeden Anschluss und jedes Steuerungselement weiter intuitiv steuern zu können. Wer diese Punkte beachtet, kann viel Spaß mit seinen iPhone-Gadgets haben.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Lifestyle
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen ein hochwertiges Gold-Schmuckset von Tchibo im Wert von ca. 260 Euro!
Alle Gewinnspiele