Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > Ernährungstrends 2017: Diese Lebensmittel jetzt entdecken

Ernährungstrends 2017: Diese Lebensmittel jetzt entdecken

  Drucken | Empfehlen

Immer das gleiche essen? Das muss nicht sein. Diese aktuellen Ernährungstrends laden zum Probieren ein und können den eigenen Speiseplan ergänzen, die Gesundheit fördern oder bei der Abnahme helfen.

Suppen Cleansing als Nachfolger von Detox

Ernährungstrends 2017: Diese Lebensmittel jetzt entdecken
©Shutterstock/ T-Design5
Saft-Kuren gehören der Vergangenheit an, nun wird durch ein Suppen Cleansing der Körper entgiftet.

Zwischen fünf und sieben Tagen ernährt man sich hier lediglich von Gemüsesuppen, der Verdauungstrakt soll dabei entlastet werden, zudem entwöhnt man sich von ungesunden Substanzen wie Geschmacksverstärkern und Industriezucker.

Zusätzlich ist aufgrund der reduzierten Kalorienaufnahme ein Gewichtsverlust zu erwarten.

Aktuelle Trends bei Diäten

Wer im Jahr 2017 plant, etwas Gewicht zu verlieren, sollte sich nicht nur an den aktuellen Trends wie dem Suppen Cleansing orientieren, denn jeder Körper ist unterschiedlich und was für den einen funktioniert, wird bei dem anderen nicht zum nachhaltigem Gewichtsverlust führen (Quelle: Qomparo). Grundsätzlich richten sich die aktuellen Ernährungstrends in diesem Jahr auch an dem an, was gesund ist und damit auch beim Halten des gesunden Wunschgewichts eine Rolle spielen kann.

Gemüsetrends im Jahr 2017

Dazu passt auch, dass zu den Trends der Ernährung im Jahr 2017 die Entdeckung neuer Gemüsesorten gehört. Wer seine Auswahl bei der Gemüsebeilage erweitern möchte, sollte es mit Brokkoli-Blättern oder Löwenzahn-Blättern versuchen. Diese stecken voller Vitamine und können beispielsweise als Salat zu bereitet werden. Zusätzlich bleiben weiterhin Heilpflanzen und Superfood jeglicher Art aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung aktuell. Die unter der Bezeichnung „Adaptogene“ eingeführten Lebensmittel sind dabei jene Pflanzen, die unter dieser Bezeichnung als Ernährungstrend in das Jahr 2017 eingehen.

Schwarzer Knoblauch ist ein Gewürz aus dem Trend „New Flavoring“

Zu ihrem Revival kommen dabei Pflanzen wie Ginseng oder Rhodiola, die beispielsweise als Tee aufgebrüht werden. Der „schwarze Knoblauch“, dem zahlreiche gesundheitsförderliche Eigenschaften zugeschrieben wird, ergänzt ebenfalls im kommenden Jahr die Gemüseauswahl. Grundsätzlich gilt das sogenannte „longevity food“ als großer Trend des Jahres 2017: Diese Lebensmittel sollen Krankheiten vorbeugen.

Durch das „New Flavoring“ sollen exotische Lebensmittel wiederentdeckt werden, die ganz neue Würzungen für althergebrachte Gerichte ermöglichen werden. Künstliche Aroma-Stoffe werden damit durch bereits vergessene Kräuter und Gewürze ersetzt - sie sind ja auch viel gesünder als Geschmacksverstärker.

Algen und Meeresfrüchte gewinnen an Bedeutung

Das Jahr 2017 soll zudem das Jahr werden, in dem die Alge zum Bestandteil des Speiseplans wird - zumindest bei den gesundheitsbewussten „early adopters“ steht dieses Lebensmittel bereits jetzt hoch im Kurs. Zumindest gesund sind Algen ja - denn sie sind kalorienarm, dafür erhalten sie viele Proteine. Sie eröffnet zudem eine ganze Reihe von unterschiedlichen Zubereitungsmöglichkeiten, an denen sich Hobbyköche nun versuchen können - gerade weil es Algen in dutzenden verschiedenen Varianten gibt, eröffnen sich unzählige Darbietungsvarianten.

Nachhaltig gezüchteter Fisch und Meeresfrüchte werden ebenfalls an Bedeutung gewinnen. Im Bereich der veganen Ernährung wird Tofu zunehmend durch Fleischersatz-Produkte auf einer Basis aus anderen Lebensmitteln wie Pilzen oder Linsen ersetzt.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop!
Alle Gewinnspiele