Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > In Immobilienfonds investieren: Das sollten Anleger beachten

In Immobilienfonds investieren: Das sollten Anleger beachten

  Drucken | Empfehlen

Seit der Immobilienkrise im Jahr 2005 hat sich das Image von Immobilienfonds als hochsichere Form der Geldanlage etwas verschlechtert. Offene Immobilienfonds sind allerdings inzwischen wieder zur beliebten Anlageoption für Privatanleger geworden. Auch gesetzliche Vorschriften, die die Anlage in Immobilienfonds sicherer für Anleger machen, haben dazu beigetragen. Während bei geschlossenen Immobilienfonds eine hohe Anfangsinvestition erforderlich ist, können offene Immobilienfonds schon zu einer geringen Summe gekauft werden. Auch das Einrichten eines Sparplans ist mit den offenen Immobilienfonds möglich.

Passenden Broker für Immobilienfonds finden

Bei den verschiedenen Brokern gehören Immobilienfonds meistens zu den standardmäßig angebotenen Wertpapieren.

Auf aktiendepot.com findet sich beispielsweise ein Erfahrungsbericht zum Anbieter iFunded, der einen Schwerpunkt auf die Immobilienfonds gelegt hat.

Die passenden Immobilienfonds auswählen

In Immobilienfonds investieren: Das sollten Anleger beachten
©Shutterstock/Jozsef-Szasz-Fabian
Soll ein Immobilienfonds gekauft werden, so obliegt es dem Anleger, sich im Vorfeld mit allen wesentlichen Informationen zu einem Fonds auseinanderzusetzen. Die Standorte der im Fond inkludierten Immobilien haben beispielsweise Einfluss auf die Wertentwicklung. Grundsätzlich gilt: Bei Immobilienfonds sind langsam ansteigende Gewinne wahrscheinlicher als plötzliche Gewinnsprünge. Dies sollten Anleger beim Kauf von Immobilienfonds berücksichtigen und diese Wertpapiere dementsprechend in ihr Portfolio integrieren. Immobilienfonds eignen sich aufgrund ihres eher konservativen Risikos bei der Anlage beispielsweise für die Anreicherung eines Aktiendepots für die eigene Altersvorsorge.

Seit 2013 ist die Anlage in Immobilienfonds sicherer

Seit der Immobilienkrise 2005 haben die offenen Immobilienfonds unter einem Imageschaden gelitten, eine gesetzliche Neuerung aus dem Jahr 2013 hat diese Anlageform allerdings für Privatanleger rehabilitiert. Die Fonds müssen nun mindestens 24 Monate gehalten werden, der spekulative Handel mit diesen Fonds ist damit gesetzlich untersagt. Dazu trägt auch bei, dass eine Kündigungsfrist von 12 Monaten vor dem Verkauf von Immobilienfonds eingehalten werden muss. Diese Vorschriften gelten nicht für Immobilienfonds, die bereits vor dem 1. Januar 2013 erworben wurden.

Immobilienfonds eignen sich somit nicht für kurzfristige spekulative Geschäfte, generell haben die Anleger aber so die Gewissheit, dass ihre Fonds zur stabilen Wertsicherung verwendet werden. Bei den offenen Immobilienfonds werden zudem die Anteile unter so vielen Investoren aufgeteilt, das Risiken minimiert werden. Aus diesem Grund sind die Publikumsfonds - wie die offenen Immobilienfonds auch genannt werden - den geschlossenen Immobilienfonds vorzuziehen.

Immobilienfonds in einen Sparplan integrieren

Zu einer monatlichen Summe im zweistelligen Bereich im Monat sind bereits renditestarke Sparpläne auf der Basis von Immobilienfonds zu erwerben. Zu jährlichen Ausschüttungsterminen erhalten die Anleger der Sparpläne Gewinne ausgezahlt, die natürlich auch sofort re-investiert werden können, sofern der Wunsch dazu besteht.

Bei der Etablierung eines Aktiendepots eignen sich offene Immobliienfonds als zusätzlicher Bestandteil zur Diversifizierung des eigenen Portfolios. Immobilienfonds sind bereits „an sich“ breit gestreut, da sie sich auf ein ganzes Bündel von unterschiedlicher Immobilien beziehen. Die Erweiterung des eigenen Portfolios durch weitere Fonds aus Bereichen der Aktien oder Rohstoffe diversifiziert dann das Portfolio noch zusätzlich und minimiert die Risiken auf Verluste.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
Mit Alea zur Wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro!
Alle Gewinnspiele