Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Spiele > Dr. Kawashima's Gehirnjogging

Dr. Kawashimas Gehirnjogging

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Anti-Falten-Cremes, Botox, Lifting – das kennt schon jeder. Wie wär´s da mit einem ganz besonderen Anti-Aging-Programm? Dr. Kawashima´s Gehirn-Jogging zum Beispiel!

Riesenspaß für Jung und Alt

Dr. Kawashima's Gehirnjogging
Fazit:

Die Übungen sind abwechslungsreich und gewährleisten langfristigen Spielspaß, da auch nach mehreren Wochen immer noch der Anreiz besteht, in der einen oder anderen Disziplin doch noch die Rakete zu knacken, oder vom Auto zum Schnellzug aufzusteigen.
Auch für etwas ältere Spieler ist das Gehirn-Jogging bestens geeignet: Die Handhabung ist einfach, die Anweisungen gut verständlich und sogar auf die Schreibhand des Spielers wird Rücksicht genommen: Linkshänder drehen das Gerät einfach um 180 Grad.
Da pro DS-Karte bis zu vier Spieler-Profile angelegt werden können, ist das Gehirn-Jogging fast schon als Gesellschaftsspiel einzustufen und absolut familientauglich.

Kleine Probleme bereiten mitunter die Aufgaben, bei denen der Spieler laut in das Mikrofon antworten muss, wie dies beispielsweise beim Farbtest der Fall ist. Das klingt dann schon mal so: „Blau! Nein Rot! Rot...Rot...Rooooot...Rohot...ROOOT!“ Der Spieler soll die Farbe des Wortes nennen, das eingeblendet wird, nicht jedoch das Wort vorlesen. Also wenn in roter Schrift das Wort „Blau“ erscheint, muss der Spieler „Rot“ sagen – und eben nicht „Blau“, was gar nicht so einfach ist. Außerdem erweist sich der DS manchmal als widerspenstig, wenn es um die Spracherkennung geht. Schreien hilft nicht, genauso wenig wie Flüstern, Zischen, Singen, Raunen, Hauchen oder Knurren und die Leute in der U-Bahn schauen auch ziemlich blöd. Besser ist es sich in diesem Fall einen ruhigen Ort zu suchen, den Test noch einmal zu starten und auf mehr Glück beim nächsten Mal zu hoffen. Abgesehen davon ist „Gehirn-Jogging“ ein Riesenspaß für Jung und Alt und verbessert ganz nebenbei Kopfrechnen, Lesen, die allgemeine Auffassungsgabe und das Gedächtnis.

„Dr. Kawashima´s Mehr Gehirn-Jogging“ ist eine gelungene Fortsetzung und macht mindestens genauso viel Spaß. Die neuen Übungen sind mitunter aber etwas schwieriger, so dass der erste Teil für Neueinsteiger in dieses Genre die bessere Wahl ist. (xj)
 
1| 2

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Club-Mitglied schreibt:  am 08.03.2015 12:48

Ach, erst mal kaufen also?! Wie immer!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Lifestyle
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge