Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Accessoires > Niessing Ringe

Niessing - Wie der Diamant das Schweben lernte

  Drucken | Empfehlen

Vor 30 Jahren entwickelte der Künstler Walter Wittek für die traditionsreiche Schmuckmanufaktur Niessing aus Vreden den Niessing Spannring®. Diese Erfindung war damals für die internationale Schmuckbranche eine revolutionäre Idee. Wittek fand eine gestalterische und technische Möglichkeit, um auf die bis dahin übliche Form der Fassung von Brillanten ganz zu verzichten. Dazu schnitt er einen Spalt in eine Ringschiene und setzte in diesen Spalt einen Brillanten ein, der von der Spannung der Ringschiene sicher gehalten wird. Durch diese Gestaltung wird das faszinierende Lichtspiel des geschliffenen Steins von allen Seiten sichtbar. Es entsteht der Eindruck eines im Ring schwebenden Brillanten.

 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

 
 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Mode
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
Ihr schöner Weihnachtsbaum aus dem Internet
Ihr schöner Weihnachtsbaum aus dem Internet
Wir verlosen 10 Nordmanntannen „Der charmante Leander“ von meinetanne.de im Wert von je 41,80 Euro!
Alle Gewinnspiele