Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Fashion-Tipp > Canvasco.de im Test

Mit Canvasco „Taschen-Styler“ individuelle Designs kreieren

Eine ist Deine!

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Eine ist jetzt meine!

von Sarah Knorr, Redakteurin

"Das kommt mir ja gerade recht!", ist mein erster Gedanke, als ich von dem Taschentest höre. Denn schon bald werde ich wieder die Schulbank drücken und da braucht man eine geräumige Tasche, die was aushält. Aber für den „Ranzen“ fühle ich mich dann doch schon etwas zu alt. Von Canvasco habe ich zugegebenermaßen vorher noch nichts gehört, aber ich bin immer offen für Neues.

Rauf auf die Seite und erstmal den „Styler“ auf der Startseite gesucht. Nach ein bisschen intensivem Suchen habe ich ihn dann gefunden und kann loslegen. Natürlich entscheide ich mich für die „Urban Bag L“, in der Hoffnung, dort Unterlagen, Schulzeug und vielleicht sogar den Laptop unterzubringen. Farbe von Tasche und Gurt ist gleich festgelegt: Schokobraun und metallic soll es werden. Aber dann geht’s los: Will ich ein Motiv? Oder will ich einen Buchstaben? Oder will ich mehrere Buchstaben? Oder will ich alles auf einmal? Na gut, es gibt ja eine Einschränkung: Man kann immer nur ein Motiv mit Buchstaben kombinieren und nie mehr als zwei Buchstaben auswählen. Ein bisschen schade, aber immerhin fällt die Entscheidung so leichter.

Die grüne Eidechse macht auch gleich das Rennen und ich denke, ich bin fertig mit dem Designen. Doch dann sehe ich den Entwurf des Mannes meiner Kollegin: Jetzt bin ich neidisch! Der hat doch glatt die Buchstaben als Designelemente verwendet. Wieso bin ich da nicht drauf gekommen? Also muss ich noch mal ran! Nachdem ich dann ENDLICH drei Entwürfe fertig und mir diverse Meinungen eingeholt hatte, konnte ich mich zufrieden zurücklehnen und meine Bestellung abschicken.

Canvasco.de im Test
Fazit: Im ersten Moment war mir der „Tasch-o-mat“ ein wenig zu spartanisch. Ich empfand die Möglichkeiten als zu gering. Als ich jedoch auf die Idee gebracht wurde, die Buchstaben einfach einzubinden, erschloss sich mir eine andere Welt. Der Taschen-Styler ist einfach zu bedienen und macht richtig Spaß!

Das Ergebnis: Endlich ist das gute Stück da, ich war gespannt wie ein Flitzebogen! Ich hatte mir zwar den Segelstoff etwas anders vorgestellt, aber ich bin total begeistert! Das Design ist genauso umgesetzt, wie ich es wollte, die Farben harmonieren und ich bekomme tatsächlich den Laptop unter! Nur der Preis, der lässt mich ein bisschen schlucken. Aber hey: Frauen und Handtaschen, da glüht die Kreditkarte doch eh schon.
 
1| 2| 3| 4| 5

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 18.02.2012 19:03

Ich habe mir auch den Seesack bestellt. Meine eigene Kreation war sehr gut umgesetzt. Leider ist der Sack eine absolute Fehlkonstruktion... der Gurt ist viel zu schwer für das leichte Segeltuch und anders als die 'fertigen' Seesäcke, sind die eigenen Kreationen mit großen, schweren Ösen versehen, die den Sack äußerst unhandlich machen. Ich habe schon angefangen, einige Dinge zu verändern ..... anderer Gurt ..... Metallringe weg ..... ansonsten würde der Sack von immerhin ca. 100 Euro nur noch im Schrank liegen......hoffe, daß ich nach meinen Veränderungen doch noch etwas Spaß an dem Teil bekomme...
Mein Fazit: die sehr von sich eingenomme Firma Canvasco sollte die Gestaltung des Seesackes unbedingt überdenken. .....Sorry.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr