Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Sex > Intimes > One-Night-Stand Tipps

Was spricht dagegen?

One-Night-Stands nur unter bestimmten Voraussetzungen unbedenklich

One-Night-Stand Tipps
© Bliznetsov/Shutterstock
Regeln für den One-Night-Stand
Die letzten Gäste verabschieden sich. Anke und ihre Eroberung stehen unschlüssig im Flur. Soll der magische Moment jetzt schon vorbei sein? Noch bevor sie richtig darüber nachgedacht hat, hört sich Anke sagen: „Ich gehe jetzt, kommst du mit?“

Zuhause hält der Zauber noch an. Er flüstert ihr zärtliche Worte ins Ohr, er riecht gut und sein Körper fühlt sich warm an. Der Sex ist schön, aber nicht weltbewegend. Danach schläft er sofort ein und Anke betrachtet ihn mit einer Mischung aus Zärtlichkeit und Ratlosigkeit. Dieser Mensch ist ihr völlig fremd und Anke fragt sich, was ihr von dieser Nacht bleiben wird.

Nach Ansicht der Psychologen sind One-Night-Stands nur unter bestimmten Voraussetzungen unbedenklich fürs Seelenheil. Wer als Single emotional stabil und nicht auf der Suche nach einer dauerhaften Beziehung ist, wird eine solche Nacht gut verkraften können. Denn nur so kann es gelingen, mit der körperlichen Nähe nicht auch gleichzeitig eine emotionale Bindung aufzubauen. In festen Beziehungen hingegen sind One-Night-Stands heikel. Aber auch jene, die sich einen festen Partner wünschen, sollten lieber die Finger davon lassen. Das Risiko, dass nichts weiter bleibt als enttäuschte Hoffnungen und ein fader Nachgeschmack, ist einfach zu groß. Vorsicht vor einer zu lockeren Einstellung: Man sollte sich über seine wirklichen Bedürfnisse im Klaren sein. Wer mit schnellem Sex seine Einsamkeit zu überwinden sucht, wird auf Dauer nicht glücklich werden.

Wie geht die Geschichte aus?

Am Morgen danach sitzt Anke schon geduscht und angezogen in ihrer Küche, als er aufwacht. Beide trinken einen schnellen Kaffee, wechseln ein paar belanglose Worte und mit einem „Wir sehen uns“ verschwindet er aus ihrer Wohnung. Anke weiß, es war nur Sex, ein Geben und Nehmen, ganz unverbindlich. Und doch fühlt sie sich seltsam leer. Auf dem Weg ins Bad sieht sie plötzlich seine Visitenkarte auf der Kommode liegen. „Ruf doch mal an...“ (em)

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 05.07.2013 08:48

Immer einen Besuch wert: "MeineBegleitung.de"....Herrengalerie.
Ich freue mich auf unser Date!!!
GLG. Anthony aus Frankfurt

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr