Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Wellness > Wellnesstherapien > Well-Aging

Die besten Well-Aging-Strategien

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

3. Bewegung und Entspannung als Altersbremse

Well-Aging
© Luminis/Shutterstock.com
Es muss nicht gleich der Marathon sein. Täglich 15 bis 20 Minuten ausdauernde Bewegung lassen unsere biologische Uhr schon langsamer ticken, schützen vor altersbedingten Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen und bringen das Immunsystem in Schwung.

Was für den Körper gilt, hilft auch dem Geist. Trainieren Sie Ihr Gedächtnis. Suchen Sie nach neuen Herausforderungen, ändern Sie eingefahrene Gewohnheiten und versuchen Sie Ihre Umwelt mit allen Sinnen wahrzunehmen. Geben Sie Ihrem Gehirn Nahrung – Lecithin stärkt die Konzentration (z.B. Hansa Lecithin von Vitaquell).

Ebenso wichtig wie die Bewegung ist auch die Entspannung. Sie wirkt als Stress- und Altersbremse – egal, ob es sich dabei um autogenes Training, Yoga, Meditation oder einen Waldspaziergang handelt.
 
1| 2| 3| 4| 5

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Club-Mitglied schreibt:  am 21.03.2016 19:43

Anti-Aging ist wichtig

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Wellness