Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Wellness > Wohlfühltipps > Badezusätze selber machen

Wohlfühlen im Winter: Badezusätze selber machen

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

Entspannende Bäder

Badezusätze selber machen
© Lvnel/Fotolia.com
Cremiger Blütenduft
Je drei Tropfen Rosenöl, Geranienöl und Jasminöl mit drei Esslöffeln Sahne mischen. Ab ins bereits eingelaufene Bad damit, schnell selbst dazulegen und von einem duftenden Blumenbeet träumen…

Süße-Träume-Bad
Je fünf Tropfen Lavendel- und Melissenöl mit drei Esslöffeln des Trägeröls vermischen. Rein ins Wasser, abtauchen und die Düfte wirken lassen: Melisse und Lavendel beruhigen, helfen bei nervöser Anspannung und lassen anschließend sanft in einen tiefen Schlaf und süße Träume gleiten…

Sanfte Kamille trifft gesunde Olive
Je eine Tasse Olivenöl und eine Tasse Milch in das Badewasser geben. Damit das Ganze beruhigend wirkt, einfach eine Handvoll Kamillenblüten (oder für ganz Faule einen Beutel Kamillentee) dazugeben. Die Haut kann hier so richtig viel Feuchtigkeit aufnehmen und gleichzeitig beruhigt der Kamillenduft ungemein.

Kräuterkur
Je eine handvoll getrockneten Lavendel, Basilikum und Zitronengras in einem Stoffsäckchen oder Geschirrtuch zusammenbinden. Die Kräuter in diesem Stoffsäckchen unter das einlaufende Wasser hängen. So verteilen sich die Aromen schön. Zusätzlich können Sie für eine weiche Haut noch drei Esslöffel Weizenkeimöl zugeben. Das Säckchen während der Badezeit im Wasser lassen, immer mal wieder ausdrücken und wenn Sie wollen, den Körper damit abrubbeln. Nach etwa 20 bis 25 Minuten raus aus dem Wasser, trockentupfen und ab ins Bett!

Grüne Entspannung
Zwei, drei Handvoll frisch geschnittenes Gras 30 Minuten in sechs Litern Wasser kochen. Den Sud abseihen und ins Badewasser geben, 15 Minuten genießen und danach gut abduschen. Dieses Bad ist entspannend und durch die ätherischen Öle des Grases zudem reinigend und sanft entschlackend!
 
1| 2| 3| 4| 5| 6

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Club-Mitglied schreibt:  am 21.03.2016 19:44

Nachbar/innen sind nicht frisch gewaschen duschen nicht auf ihre eigenen Kosten

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Club-Mitglied schreibt:  am 17.02.2015 20:30

Ja ein Wellnessbad tut immer gut. Kleopatrad Bad empfehle ich und dazu nen tolle Brause mit LED kicher dachte erst naja aber habs sie mir bei www.badeinrichtung.it bestellt und yes kleines urlaubsfeeling.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 09.08.2014 16:21

Ja, es gibt Kosmetikinstitute die die Duftbäder teuer anbieten, dabei ist es so einfach sich die Wellness nach Hause zu bringen. Ich habe einen Duftölhersteller gefunden, der ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis hat: enp-naturprodukte.de dort bestelle ich und schwinge mich in meine eigene Badewanne ;-)

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Wellness