Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Wellness > Yoga > Power Yoga

Zurück zum Anfang des Artikels   Drucken | Empfehlen

2. Übung

Power Yoga
Foto: www.qbispoweryoga.de
VIRABHADRASANA
(Virabhadrasana bedeutet Pose des mächtigen Helden)



Diese Übung:

- stärkt Beine, Rücken und Unterleibsorgane
- Hüften werden gestrafft und ihre Stabilität gefördert




Technik:
Einatmen:
Stellen Sie den rechten Fuß nach vorne und beugen Sie das Bein in einem 90-Grad-Winkel, so dass Sie Ihre rechten Zehen noch sehen können.

Der linke hintere Fuß dreht sich hinten in einem 45 Grad Winkel, ist also leicht in die Haltung gedreht. Das rechte Knie liegt direkt über dem rechten Knöchel. Achten Sie darauf, dass es sich nicht nach innen knickt. Bemühen Sie sich, Hüften und Schultern gerade nach vorne zu drehen.

Ausatmen:
Heben Sie die Arme mit zusammengelegten Handflächen über den Kopf. Der Kopf ist nach hinten geneigt.
* Bleiben sie fünf tiefe Atemzüge in dieser Haltung.

Einatmen:
Strecken sie das rechte Bein und drehen Sie dann den rechten Fuß nach innen und den linken Fuß nach außen (wenden Sie sich um 180 Grad).

Ausatmen:
Beugen Sie das linke Knie über dem linken Knöchel und wiederholen Sie die Haltung auf der linken Seite. Schauen Sie auf.
* Bleiben Sie fünf tiefe Atemzüge in dieser Haltung.
 
1| 2| 3| 4| 5| 6

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 08.12.2015 11:24

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 

Womenweb.de Community

Chat, Gewinnspiele, Forum, Games & mehr

 

Stichworte aus Wellness